Deutsche Märkte schließen in 3 Minuten
  • DAX

    15.182,68
    +62,93 (+0,42%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.955,17
    +9,11 (+0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    33.950,61
    -318,55 (-0,93%)
     
  • Gold

    1.824,10
    -12,00 (-0,65%)
     
  • EUR/USD

    1,2082
    -0,0070 (-0,58%)
     
  • BTC-EUR

    46.060,27
    -732,01 (-1,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.508,36
    -55,47 (-3,55%)
     
  • Öl (Brent)

    66,47
    +1,19 (+1,82%)
     
  • MDAX

    31.675,92
    -106,82 (-0,34%)
     
  • TecDAX

    3.267,22
    -28,94 (-0,88%)
     
  • SDAX

    15.490,20
    -103,71 (-0,67%)
     
  • Nikkei 225

    28.147,51
    -461,08 (-1,61%)
     
  • FTSE 100

    7.016,42
    +68,43 (+0,98%)
     
  • CAC 40

    6.289,05
    +21,66 (+0,35%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.139,08
    -250,35 (-1,87%)
     

WDH: Kanzlerin Merkel mit Verband an linker Hand - Strecksehnenriss

("schmerzhaft" im ersten Satz wurde entfernt. Ein Strecksehnenriss verursacht in der Regel kaum Schmerzen)

BERLIN (dpa-AFX) - Kanzlerin Angela Merkel muss seit einigen Tagen wegen einer Verletzung eine weiße Verbandsschiene am linken Mittelfinger tragen. "Der Mittelfinger der linken Hand wurde wegen eines Strecksehnenrisses infolge einer unglücklichen Bewegung medizinisch versorgt", teilte ein Regierungssprecher der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag auf Anfrage mit. Merkel hatte sich bereits vor einigen Tagen an der Hand verletzt.