Deutsche Märkte geschlossen

WDH/Devisen: Eurokurs gibt nach

(Im zweiten Satz wurde der Wochentag ergänzt.)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro EU0009652759 ist am letzten Handelstag des Jahres gesunken. Am Freitagmorgen wurde die Gemeinschaftswährung zu 1,0646 US-Dollar gehandelt und damit etwas niedriger im Kurs als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagnachmittag auf 1,0649 Dollar festgesetzt.

Kurz vor dem Jahresende stehen nur wenige Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger am Devisenmarkt orientieren könnten. Am Nachmittag werden Daten zur Stimmung von Einkaufsmanagern in der USA erwartet.

Kursgewinne gab es hingegen beim japanischen Yen. Die japanische Notenbank will bereits den dritten Handelstag in Folge Staatsanleihen am Markt kaufen. Nach Einschätzung von Marktbeobachtern versuchen die Währungshüter Spekulationen einzudämmen, dass die Notenbank der drittgrößten Volkswirtschaft der Welt eine geldpolitische Wende einläuten und ihre extrem lockere Geldpolitik beenden könnte.