Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 7 Minuten
  • Nikkei 225

    39.599,00
    -464,79 (-1,16%)
     
  • Dow Jones 30

    40.415,44
    +127,91 (+0,32%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.191,66
    -264,93 (-0,42%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.387,16
    -18,18 (-1,29%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.007,57
    +280,63 (+1,58%)
     
  • S&P 500

    5.564,41
    +59,41 (+1,08%)
     

WDH/DAX-FLASH: Tiefer erwartet - erneut Sorgen über chinesische Wirtschaft

(Im 1. Satz des 2. Absatzes wurde ein Tippfehler behoben: ein)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Abermals triste chinesische Konjunkturdaten dürften den deutschen Aktienmarkt am Dienstag zum Handelsstart belasten. Der Broker IG taxierte den Dax DE0008469008 rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start auf 15 790 Punkte und damit 0,22 Prozent tiefer. Damit bleibt der Index erst einmal in seiner jüngsten Handelsspanne, nachdem er zum Wochenstart zunächst in Richtung 16 000 Punkte gestiegen war, letztendlich aber mit moderaten Verlusten geschlossen hatte.

Im August trübte sich die Stimmung in Chinas Dienstleistungssektor ein, wie Daten des Wirtschaftsmagazins Caixin zeigten. Das untermauert laut dem Experten Stephen Innes vom Vermögensverwalter SPI Asset Management die Sorgen vieler Investoren. Es fehlten weiterhin Anzeichen, dass die konjunkturellen Stützungsmaßnahmen der Regierung der Wirtschaft auf die Sprünge helfen.