Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.370,45
    +252,33 (+1,47%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.855,36
    +80,05 (+1,68%)
     
  • Dow Jones 30

    39.016,94
    +404,70 (+1,05%)
     
  • Gold

    2.032,70
    -1,60 (-0,08%)
     
  • EUR/USD

    1,0827
    +0,0005 (+0,04%)
     
  • Bitcoin EUR

    47.682,31
    +658,18 (+1,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    78,69
    +0,78 (+1,00%)
     
  • MDAX

    26.099,76
    +385,56 (+1,50%)
     
  • TecDAX

    3.405,01
    +65,50 (+1,96%)
     
  • SDAX

    13.824,76
    +99,25 (+0,72%)
     
  • Nikkei 225

    39.098,68
    +836,52 (+2,19%)
     
  • FTSE 100

    7.684,49
    +21,98 (+0,29%)
     
  • CAC 40

    7.911,60
    +99,51 (+1,27%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.027,11
    +446,24 (+2,86%)
     

WDH/Alarmanlage defekt - Filialen von Deutscher und Postbank zeitweise zu

(Im 3. Satz fehlendes Wort "behoben" ergänzt.)

FRANKFURT/BONN (dpa-AFX) - Wegen einer Störung der Alarmanlagen mussten am Montagmorgen sämtliche Filialen von Deutscher Bank DE0005140008 und Postbank zunächst geschlossen bleiben. "Wir hatten am Montagmorgen eine Störung der Alarmanlagen, die auf einen externen Dienstleister zurückgeht", sagte ein Deutsche-Bank-Sprecher. Gegen 11.00 Uhr sei die Störung behoben gewesen, und die Filialen seien für die Kundschaft geöffnet worden. Betroffen waren den Angaben zufolge die 550 Filialen der Postbank und die etwa 400 Filialen der Deutschen Bank in Deutschland.

Zuvor hatte das Wirtschaftsmagazin "Capital" über die Probleme in den Postbank-Filialen berichtet. Demnach bekamen Kunden teilweise Anrufe von Mitarbeitern, die Termine für den Morgen mit Verweis auf die Störung absagten. Details zur Art der technischen Störung wollte die Bank nicht nennen.
/ben/DP/stk