Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 41 Minuten
  • DAX

    15.349,65
    +217,59 (+1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.095,24
    +51,61 (+1,28%)
     
  • Dow Jones 30

    33.970,47
    -614,41 (-1,78%)
     
  • Gold

    1.767,40
    +3,60 (+0,20%)
     
  • EUR/USD

    1,1741
    +0,0014 (+0,12%)
     
  • BTC-EUR

    36.993,38
    -1.293,13 (-3,38%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.087,23
    -47,16 (-4,16%)
     
  • Öl (Brent)

    71,12
    +0,83 (+1,18%)
     
  • MDAX

    35.146,74
    +347,15 (+1,00%)
     
  • TecDAX

    3.886,01
    +57,94 (+1,51%)
     
  • SDAX

    16.710,56
    +172,64 (+1,04%)
     
  • Nikkei 225

    29.839,71
    -660,34 (-2,17%)
     
  • FTSE 100

    6.982,08
    +78,17 (+1,13%)
     
  • CAC 40

    6.546,97
    +91,16 (+1,41%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.713,90
    -330,06 (-2,19%)
     

WDH/Aktien New York Schluss: Dow legt freundlichen Wochenauftakt hin

·Lesedauer: 1 Min.

(Wiederholung aus technischen Gründen.)

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach einer schwachen Vorwoche haben sich die Kurse an der Wall Street am Montag etwas stabilisiert. Der Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> legte um 0,76 Prozent zu auf 34 869,63 Punkte zu. Börsianern zufolge ist der Dow nach zuletzt fünf schwachen Handelstagen und dem Rückfall auf den tiefsten Stand seit fast zwei Monaten nun reif für eine zumindest vorübergehende Erholung. Analyst Craig Erlam vom Handelshaus Oanda sprach von einem "anständigen Start in die Woche".

Der breiter gefasste S&P 500 <US78378X1072> blieb mit einem Gewinn von 0,23 Prozent auf 4468,73 Punkte hinter dem Dow zurück. Der technologielastige Nasdaq 100 <US6311011026> schloss 0,04 Prozent niedriger bei 15 434,50 Punkten. Beobachter begründeten die überwiegend verhaltenen Bewegungen mit einem Mangel an Impulsen. Auch am US-Anleihenmarkt tat sich zum Wochenauftakt kaum etwas.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.