Werbung
Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 48 Minuten
  • DAX

    18.030,97
    +28,95 (+0,16%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.861,63
    +22,49 (+0,46%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Gold

    2.335,20
    -13,90 (-0,59%)
     
  • EUR/USD

    1,0718
    +0,0009 (+0,0857%)
     
  • BTC-EUR

    61.388,90
    -714,48 (-1,15%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.371,14
    -17,02 (-1,23%)
     
  • Öl (Brent)

    78,66
    +0,21 (+0,27%)
     
  • MDAX

    25.434,98
    -284,45 (-1,11%)
     
  • TecDAX

    3.336,97
    -16,29 (-0,49%)
     
  • SDAX

    14.395,89
    +28,83 (+0,20%)
     
  • Nikkei 225

    38.102,44
    -712,12 (-1,83%)
     
  • FTSE 100

    8.147,46
    +0,60 (+0,01%)
     
  • CAC 40

    7.531,22
    +27,95 (+0,37%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,28 (+0,12%)
     

Waters bringt neue Walk-up-Lösungen auf den Markt, die die Analyse von biologischen Arzneimitteln und Zellkulturmedien weiter vereinfachen

Zusammenfassung der Neuigkeiten:

  • Die überarbeitete Waters™ OneLab™-Software bietet neue, benutzerfreundliche Walk-up-Lösungen, die das BioAccord™ LC-MS-System und den Andrew+™-Roboter von Waters mit vorgeschalteten Bioreaktoren verbinden, um Routineanalysen der Produktqualität und der Zellkulturmedien zu automatisieren.

  • Neue vorgefertigte LC-MS-Analyse-Workflows machen es Bioprozessingenieuren mit begrenzter LC-MS-Erfahrung noch einfacher, die Upstream-Prozessentwicklung um bis zu sechs Wochen zu beschleunigen.i

  • Automatisiert die Probenvorbereitung und -analyse aus jedem Bioreaktor. Die zur Verfügung stehende Software-Bridge für die Multi-Parallel-Bioreaktoren von Sartorius Ambr® ermöglicht eine einfache Bedienung und einen nahtlosen Datentransfer.

MILFORD, Massachusetts, 12. September 2023 /PRNewswire/ -- Die Waters Corporation (WAT:NYSE) hat neue Walk-up-Lösungen für Bioprozesse vorgestellt, die die Vorbereitung und Analyse von biologischen Proben vereinfachen sollen. Die neuen Lösungen machen den Versand von Bioreaktor-Proben zur Analyse an ein zentrales Labor überflüssig und beschleunigen so die Upstream-Bioprozessentwicklung um bis zu sechs Wochen gegenüber herkömmlichen Methoden.i Dank Updates der Waters OneLab™-Laborautomatisierungssoftware und neuen vorgefertigten Analyse-Workflows können Bioprozessingenieure mit nur wenigen Klicks erstklassige Bioprozess- und Arzneimittelproduktdaten erfassen.

Waters Corporation
Waters Corporation

Waters kombiniert sein Flüssigchromatographie-Massenspektrometrie-System (LC-MS) BioAccord™ und den Waters Andrew+™-Roboter, die über neue Protokolle in der OneLab-Software miteinander verbunden sind, um vollständig integrierte und einfach zu bedienende Walk-up-Lösungen für Bioprozesse zu schaffen. Das System ist so konzipiert, dass auch weniger erfahrene LC-MS-Anwender kritische Qualitätsattribute (CQA) für die Analyse von Arzneimittelprodukten und Zellkulturmedien ermitteln können. Die Erfassung von Daten direkt im Bioproduktionslabor kann das Prozessverständnis von Bioprozessingenieuren verbessern, wodurch robustere Herstellungsprozesse und kürzere Entwicklungszeiten möglich werden.

WERBUNG

„Waters macht es Bioprozessingenieuren leichter, auf umfangreiche Analyse- und CQA-Daten direkt aus dem Bioreaktor zuzugreifen", sagt Jon Pratt, Senior Vizepräsident von Waters Division. „Die integrierte Kombination aus Software, Automatisierung und vorgefertigten LC-MS-Analyse-Workflows macht manuelle Schritte überflüssig, die bisher für Probenvorbereitung, Injektion, Datenerfassung und Datentransfer erforderlich waren. Dadurch werden menschliche Fehler vermieden und Prozessverbesserungen ermöglicht, die sich letztlich in niedrigeren nachgelagerten Kosten für die Herstellung und in niedrigeren Arzneimittelpreisen für die Patienten niederschlagen."

Die aktualisierte OneLab-Software ist das Herzstück der Bioprozess-Walk-up-Lösungen von Waters. Sie beinhaltet neue vorgefertigte Analyse-Workflows, die die Handhabung routinemäßiger Produkt- und Prozessqualitätsmessungen von At-Line-Proben aus jedem Bioreaktorsystem weiter vereinfachen.

Benutzern von Multi-Parallel-Bioreaktoren von Sartorius Ambr® bietet Waters außerdem eine Software-Schnittstelle zum BioAccord LC-MS-System für einen nahtlosen Datentransfer. Die Software-Schnittstelle unterstützt die beiden Hochdurchsatz-Bioreaktorsysteme Ambr® 15 und Ambr® 250 von Sartorius.

Die Walk-up-Lösungen von Waters für Bioprozesse sind jetzt weltweit bei Waters erhältlich.

Zusätzliche Ressourcen

Informationen zur Waters Corporation (www.waters.com)

Die Waters Corporation (NYSE:WAT), ein weltweit führender Anbieter von Analysegeräten und -software, leistet seit über 60 Jahren Pionierarbeit in den Bereichen Chromatographie, Massenspektrometrie und Thermoanalyse für die Bio-, Material- und Lebensmittelwissenschaften. Waters beschäftigt weltweit ca. 8.000 Mitarbeiter, ist in 35 Ländern vertreten, verfügt über 14 Produktionsstandorte und bietet seine Produkte in mehr als 100 Ländern an.

Waters, OneLab, BioAccord und Andrew+ sind Marken der Waters Corporation. Ambr ist eine eingetragene Marke von Sartorius.

Kontakt:

Kevin Kempskie
Leitender PR-Direktor, Unternehmenskommunikation
Waters Corporation
+1.508.482.2814

pr@waters.com

i Laut einer von Waters durchgeführten Kundenbefragung warten Bioprozessingenieure in der Regel 2 bis 6 Wochen auf die Rücksendung von LC-MS-Probenergebnissen aus zentralen oder ausgelagerten Analyselabors. Weitere Details finden Sie in Evolving Analytics in the Upstream Lab by Using the Power of LC-MS, einem Webinar von Waters/Sartorius, 30. November 2021

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/2071755/Waters_Corporation_Logo.jpg

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/waters-bringt-neue-walk-up-losungen-auf-den-markt-die-die-analyse-von-biologischen-arzneimitteln-und-zellkulturmedien-weiter-vereinfachen-301925084.html