Deutsche Märkte öffnen in 4 Minuten

Watchlist-Aktie für Februar: Medical Properties!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Mit Blick auf den Kalender können wir feststellen: Der Februar ist da. Das bedeutet, dass ein weiterer, wenngleich kurzer Monat gekommen ist, in dem wir spannende Investitionsentscheidungen treffen können.

Zugegebenermaßen ist die Ausgangslage ein wenig schwierig. Die Bewertung vieler Indizes ist hoch. Das lässt die Auswahl vielleicht ein wenig klein erscheinen. Trotzdem: Es gibt noch spannende und langfristig aussichtsreiche Möglichkeiten, um sein Portfolio zu diversifizieren.

Wenn dir nach etwas Value zumute ist, könnte die Aktie von Medical Properties (WKN: A0ETK5) jetzt eine spannende Wahl sein. Wobei auch hier ein gewisses Wachstum prägend für diesen US-amerikanischen REIT ist. Hier ist jedenfalls der Grund, weshalb Medical Properties auf meiner Februar-Watchlist weit oben rangiert.

Watchlist-Aktie Februar: Medical Properties!

Ja, die Aktie von Medical Properties ist derzeit weiter oben auf meiner Watchlist und insbesondere für den Monat Februar. Das hängt zum einen damit zusammen, dass die fundamentale Bewertung wirklich alles andere als teuer ist. Hier ein paar Highlights.

Gemessen am aktuellen Aktienkurs von 21,11 US-Dollar (29.01.2020, maßgeblich für alle Kurse und Kennzahlen) und den zuletzt ausgewiesenen Funds from Operations von 0,41 US-Dollar für das dritte Quartal läge das Kurs-FFO-Verhältnis bei ca. 12,9. Wirklich teuer ist das nicht. Die derzeitige Dividendenrendite liegt bei ca. 5,1 %, wenn wir die aktuellen Quartalsdividenden von 0,27 US-Dollar auf das Gesamtjahr hochrechnen. Das Ausschüttungsverhältnis ist mit 65,8 % sogar vergleichsweise gering. Das ist wirklich eine attraktive, günstige Ausgangslage, wenn du mich fragst.

Die Magie hinter der Aktie von Medical Properties ist jedoch definitiv das Wachstum dieses US-amerikanischen REITs. Medical Properties hat zuletzt die Funds from Operations im Quartalsvergleich um sage und schreibe 24 % im Jahresvergleich gesteigert. Damit setzt sich jedoch nur fort, was in den vorherigen Quartalen bereits erzielt worden ist.

Das Wachstum kann aufrechterhalten werden!

Medical Properties schafft es außerdem, das Wachstum aufrechtzuerhalten. Das liegt zum einen daran, dass das Ausschüttungsverhältnis gemessen an den Funds from Operations so niedrig ist. Mithilfe der Differenz kann das Management in zukünftiges Wachstum investieren.

So geschehen auch bereits in diesem Jahr: Das Management konnte für 800 Mio. Pfund Sterling in Großbritannien Kliniken und Krankenhäuser erwerben. Durch diesen Zukauf hat es womöglich auch einige Verwässerungseffekte gegeben. Solange jedoch Mehrwerte und Wachstum für die Investoren geschaffen werden, ist das kein schlechter Deal.

Medical Properties ist daher ein spannender Mix aus günstiger Bewertung, Wachstum und einer attraktiven, wachsenden und zugleich hohen Dividende. Für mich ein spannender Kandidat, der im Februar einen hohen Stellwert auf meiner Watchlist besitzt.

Medical Properties: Nicht die einzige Watchlist-Aktie

Es könnte daher sein, dass der Februar ein Zeitraum wird, in dem ich bei Medical Properties ein weiteres Mal zuschlage. Allerdings ist dieser US-REIT nicht die einzige Watchlist-Aktie, die ich derzeit verfolge. Mal sehen, welche Aktie es letztlich wird.

The post Watchlist-Aktie für Februar: Medical Properties! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Medical Properties. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021