Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 34 Minuten
  • Nikkei 225

    27.739,92
    -13,45 (-0,05%)
     
  • Dow Jones 30

    34.639,79
    +617,75 (+1,82%)
     
  • BTC-EUR

    49.981,20
    -861,66 (-1,69%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.450,10
    +11,22 (+0,78%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.381,32
    +127,27 (+0,83%)
     
  • S&P 500

    4.577,10
    +64,06 (+1,42%)
     

Wenn du Wasserstoff feierst, wirst du diesen profitablen Megatrend lieben

An Wasserstoff-Aktien kommt eigentlich niemand mehr vorbei. Der Megatrend Energierevolution hat längst die Erdumlaufbahn verlassen. Nächster Halt: Mond, Mars und alles darüber hinaus.

Ein Megatrend dieser Größenordnung hat aber auch seine Schattenseiten. An Skeptikern mangelt es in der frühen Phase nicht. Zudem sorgen extreme Kursschwankungen für Nervenkitzel und schlaflose Nächste.

Doch am Ende des Regenbogens könnten Ruhm und Reichtum warten. Die Genugtuung, an einer gelungenen Technologierevolution teilgenommen zu haben, gibt es obendrauf.

Wer die glänzenden Prognosen von Wasserstoff feiert, sollte allerdings einen übergeordneten Megatrend nicht aus den Augen verlieren. Einer, der den Investoren von Wasserstoff-Aktie Plug-Power (WKN: A1JA81) zuletzt einige Nerven gekostet hat.

Die Überlebenden des Plug-Power-Crashs

Plug-Power-Investoren konnten letztes Jahr ausgiebig feiern. Jedenfalls jene, die vor dem 01.11.2020 gekauft haben.

Wie vom Blitz getroffen explodierte der Aktienkurs des Brennstoffzellenherstellers innerhalb weniger Monate um 375 %. Da war er, der Wasserstoff-Jackpot!

Doch die Realität brachte die Träumer schnell auf den Boden der Tatsachen zurück. Bis zum Mai 2021 kam der Aktienkurs der Plug-Power-Aktie um 75 % zurück.

Ein Ärgernis für jene, die in der Nähe des Hochs gekauft hatten. Investoren, die vor dem 01.11.2020 gekauft haben, kamen hingegen mit einem blauen Auge davon.

Trotz Crashs fand die Plug-Power-Aktie in der Nähe des November-Niveaus ihren vorläufigen Boden. Zufall?

Dieser Megatrend ist einfach unschlagbar

Nein, das denke ich nicht. In Wahrheit ist hier ein mächtiger Megatrend am Werk, der seit Jahrzehnten die Kursentwicklung der Aktienmärkte beeinflusst: der Megatrend Wintersaison.

Niemand kann perfekt erklären, wieso Aktien ausgerechnet den Winter bevorzugen. Vielleicht sind die Händler mit dem ganz großen Kapital im Sommer am Strand. Womöglich begünstigt die winterliche Hirnchemie das langfristige Investieren.

Die Fakten sind jedoch eindeutig: Zwischen November und März tummeln sich die Monate mit der höchsten DAX-Durchschnittsrendite.

Es hört sich zu einfach und zu trivial an. Doch der Megatrend Wintersaison gehört ganz offensichtlich zu den profitabelsten Megatrends der Börsenhistorie.

Man war bisher immer gut beraten, den Megatrend Wintersaison nicht zu vernachlässigen. Ja, sogar nur dann in das Geschäftsmodell der Wahl zu investieren, wenn die Wintersaison kurz bevorstand.

Wasserstoff im Winter? Gerne!

Wasserstoff-Aktie Plug Power hat letztes Jahr gezeigt, was diese Kombination leisten kann. Auch dieses Jahr könnte die Wintersaison wieder den Kurshammer schwingen.

Die Vorfreude auf den November scheint bereits jetzt überzuschwappen. In den letzten Tagen stieg die Plug-Power-Aktie um rund 50 % (Stand: 14.10.2021). Die Vorbereitungen auf die Wintersaison laufen auf Hochtouren.

Natürlich könnte die Wintersaison auch dieses Jahr im Crash enden. Aber wäre das wirklich so schlimm für Investoren, die sich auf Wasserstoff-Aktien eingeschossen haben?

Nach der Wintersaison ist vor der Wintersaison. Dieser Megatrend ist und bleibt profitabel. Vielleicht nicht für immer. Ignorieren würde ich ihn dieses Jahr trotzdem nicht.

Der Artikel Wenn du Wasserstoff feierst, wirst du diesen profitablen Megatrend lieben ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Stefan Naerger besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.