Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 55 Minuten

WashTec AG: Umsatz um 10,5 % auf neuen Neun-Monats-Höchstwert gestiegen, leicht verbesserte EBIT-Marge gegenüber dem Vorquartal

EQS-News: WashTec AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen
WashTec AG: Umsatz um 10,5 % auf neuen Neun-Monats-Höchstwert gestiegen, leicht verbesserte EBIT-Marge gegenüber dem Vorquartal
27.10.2022 / 08:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • Umsatz der Gruppe in den ersten neun Monaten Mio. € 338,6 (Vorjahr: Mio. € 306,3) und Mio. € 118,6 im dritten Quartal (Vorjahr: Mio. € 111,3)

  • EBIT der Gruppe in den ersten neun Monaten Mio. € 22,6 (Vorjahr: Mio. € 33,0) und Mio. € 9,7 im dritten Quartal (Vorjahr: Mio. € 15,0)

  • Free Cashflow (einschließlich der Tilgung der Leasingverbindlichkeiten) insbesondere durch den planmäßigen Anstieg der Vorräte zur Sicherstellung der Lieferfähigkeit mit Mio. € 0,8 unter Vorjahr (Mio. € 19,4)

  • Angepasste Guidance für das Gesamtjahr 2022 wird bestätigt: Deutliche Umsatzsteigerung von 10 % – 12 % bei einer EBIT-Marge von 8 % – 9 %


Augsburg, 27. Oktober 2022 – Die WashTec Gruppe hat zum 30. September 2022 einen Umsatz von Mio. € 338,6 erzielt und liegt damit deutlich um Mio. € 32,3 bzw. 10,5 % über dem Vorjahreswert (Mio. € 306,3). Dies ist ein neuer Höchstwert für die ersten neun Monate eines Geschäftsjahres. Währungsbereinigt, insbesondere aufgrund der Kursentwicklung des US-Dollar, betrug die Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorjahr 7,6 %. Zu dieser Umsatzsteigerung haben alle Produktbereiche beigetragen. Vor allem der Bereich Maschinen und Service hat sich gegenüber den ersten neun Monaten des Vorjahres auch aufgrund der umgesetzten Preiserhöhungen deutlich verbessert Dieser Erfolg ist insbesondere auf die positive Entwicklung des Großkundengeschäfts zurückzuführen. Der Bereich Chemie und das Direktgeschäft entwickelten sich ebenfalls positiv.

Insgesamt sank das EBIT der Gruppe in den ersten neun Monaten auf Mio. € 22,6 (Vorjahr: Mio. € 33,0). Die EBIT-Marge betrug 6,7 % (Vorjahr: 10,8 %). Im dritten Quartal blieb das EBIT mit Mio. € 9,7 (Vorjahr: Mio. € 15,0) und die EBIT-Marge mit 8,2 % (Vorjahr: 13,5 %) ebenfalls deutlich hinter dem Vorjahr zurück. Im Vergleich zum Vorquartal konnte die EBIT-Marge um 1,2 % verbessert werden.

Der Auftragseingang lag im dritten Quartal leicht unter dem Niveau des Vorjahres. In den ersten neun Monaten war der Auftragseingang währungsbereinigt unter Vorjahr. Der Rückgang betraf den Bereich der Großkunden, während im Direktgeschäft eine leichte Steigerung erzielt werden konnte. Der Auftragsbestand war Ende September wie bereits zum Halbjahr sehr deutlich über dem Vorjahr.

Der Free Cashflow einschließlich der Tilgung der Leasingverbindlichkeiten (Netto-Cashflow
– Mittelabfluss aus Investitionstätigkeit – Tilgung der Leasingverbindlichkeiten) sank im Vergleich zum Vorjahr, insbesondere durch den planmäßigen Anstieg der Vorräte zur Sicherstellung der Lieferfähigkeit, auf Mio. € 0,8 (Vorjahr: Mio. € 19,4).

Durch den Verlauf des dritten Quartals sieht die Gesellschaft, die am 21. Juli 2022 angepasste Prognose für die weitere Geschäftsentwicklung der Gruppe im Jahr 2022 bestätigt. Die Gesellschaft geht weiterhin von einem Umsatzwachstum von 10 % – 12 % sowie einer EBIT-Marge im Bereich von 8 % – 9 % aus. Diese Prognose ist mit Unsicherheiten behaftet.

Auch im dritten Quartal konnten wir die Lieferfähigkeit jederzeit gewährleisten. Ein Ergebnis unermüdlichen Einsatzes unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Aber auch im Bereich Nachhaltigkeit arbeiten wir jeden Tag hart. Daher freut es mich besonders, dass WashTec als Ergebnis dieses Engagements von der Steinbeis Augsburg Business School den Preis „ESG Company oft he Year“ verliehen bekommen hat“, erklärte Dr. Ralf Koeppe, Vorstandsvorsitzender der WashTec AG.

Der ausführliche Q3-Mitteilung 2022 und weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: www.washtec.de.

Über WashTec:
Die WashTec-Gruppe mit Sitz in Augsburg, Deutschland, ist der weltweit führende Anbieter von innovativen Lösungen rund um die Fahrzeugwäsche. Weltweit beschäftigt WashTec rund 1.800 Mitarbeiter und ist mit eigenen Tochtergesellschaften in den Märkten Europa, Nordamerika sowie in Asien/Pazifik vertreten. Darüber hinaus ist WashTec mit selbstständigen Vertriebspartnern in rund 80 Ländern präsent.


Wesentliche Konzern-Kennzahlen:

Mio. €, IFRS

Q1-Q3
2022

Q1-Q3
2021

Veränderung in %

Umsatz

338,6

306,3

10,5

EBIT

22,6

33,0

-31,5

EBIT-Marge in %

6,7

10,8

-

EBT

22,1

32,4

-31,8

Konzernergebnis

14,8

22,9

-35,4

Ergebnis je Aktie1) (in €)

1,10

1,71

-35,4

Free Cashflow2)

0,8

19,4

-95,9

 

Mio. €, IFRS

30.09.22

31.12.21

Veränderung abs.

Bilanzsumme

289,3

267,0

22,3

Eigenkapital

78,1

98,4

 -20,3

Eigenkapitalquote

27,0%

36,9%

-9,9

Net Operating Working Capital3)

104,5

86,9

17,6

Beschäftigte zum Stichtag

1.823

1.782

41


1) Grundlage: durchschnittlich 13.382.324 Aktien; verwässert = unverwässert
2) einschließlich der Tilgung der Leasingverbindlichkeiten
3) Forderungen aus L&L+ Vorräte – Verbindlichkeiten aus L&L – erhaltene Anzahlungen auf Bestellungen


Kontakt:
WashTec AG
Argonstraße 7
86153 Augsburg

Tel.: +49 (0)821 - 5584 - 0
Fax: +49 (0)821 - 5584 - 1135


27.10.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

WashTec AG

Argonstraße 7

86153 Augsburg

Deutschland

Telefon:

+49 (0)821 55 84-0

Fax:

+49 (0)821 55 84-1135

E-Mail:

washtec@washtec.de

Internet:

www.washtec.de

ISIN:

DE0007507501

WKN:

750750

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1472633


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this