Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.933,72
    +50,48 (+0,32%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.302,14
    +29,95 (+0,70%)
     
  • Dow Jones 30

    35.911,81
    -201,79 (-0,56%)
     
  • Gold

    1.819,30
    +2,80 (+0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1413
    -0,0003 (-0,02%)
     
  • BTC-EUR

    36.948,57
    -1.278,74 (-3,35%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.011,78
    -13,95 (-1,36%)
     
  • Öl (Brent)

    84,12
    +0,30 (+0,36%)
     
  • MDAX

    34.587,29
    +68,68 (+0,20%)
     
  • TecDAX

    3.558,04
    +25,07 (+0,71%)
     
  • SDAX

    15.873,75
    +52,69 (+0,33%)
     
  • Nikkei 225

    28.333,52
    +209,24 (+0,74%)
     
  • FTSE 100

    7.611,23
    +68,28 (+0,91%)
     
  • CAC 40

    7.201,64
    +58,64 (+0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.893,75
    +86,95 (+0,59%)
     

Wie ich Warren Buffett folgen würde, um 10k GBP zu investieren

·Lesedauer: 3 Min.
Warren Buffett Geschäftsführer Berkshire Hathaway Orakel von Omaha
Warren Buffett Geschäftsführer Berkshire Hathaway Orakel von Omaha

Wenn ich heute einen Pauschalbetrag von 10.000 Pfund investieren müsste, würde ich der Investmentstrategie von Warren Buffett folgen. Er gilt als der größte Investor der Welt.

In den letzten sieben Jahrzehnten hat er aus einer Investition von 100.000 US-Dollar von Freunden und Familie ein Konglomerat im Wert von mehr als 700 Milliarden US-Dollar gemacht.

Seine Strategie zum Investieren ist relativ einfach. Er sucht nach Unternehmen mit einem erheblichen Wettbewerbsvorteil, mit dem sie im Jahresvergleich solide Gewinnmargen und Renditen auf das investierte Kapital erzielen können.

Leider ist es einfacher, diese Strategie zu beschreiben, als sie zu befolgen. Es ist schön und gut zu sagen, dass ich nach Unternehmen mit einem starken Wettbewerbsvorteil Ausschau halten sollte, aber Veränderung ist die einzige Konstante in der Welt der Wirtschaft.

Unternehmen entwickeln sich ständig weiter und verändern sich. Der Wettbewerb ist groß, und kein Unternehmen kann seine Position an der Börse als selbstverständlich ansehen.

Deshalb empfiehlt Buffett den Anlegern, kostengünstige Index-Tracker-Fonds zu kaufen, anstatt zu versuchen, Aktien auszuwählen. Ich muss zugeben, dass diese Strategie verlockend ist.

Da es mir aber Spaß macht, Unternehmen zu studieren und Aktien auszuwählen, möchte ich lieber selbst Aktien aussuchen.

Investitionen von Warren Buffett

Deshalb würde ich 10.000 Pfund in einen Korb von Unternehmen investieren, die meiner Meinung nach solide Wettbewerbsvorteile haben. Vor allem aber suche ich nach Unternehmen, die große Summen investieren, um ihre Position an der Börse zu halten.

Ein Unternehmen, das mir besonders auffällt, ist Reckitt. Dieses Unternehmen besitzt ein Portfolio von bekannten Verbrauchermarken. Diese sind in der Regel teurer als die Produkte der Konkurrenz, was es Reckitt ermöglicht, führende Gewinnmargen zu erzielen.

Noch wichtiger ist, dass das Unternehmen vor kurzem angekündigt hat, jedes Jahr mindestens 2 Milliarden Pfund in die Forschung und Entwicklung zu investieren. Diese Strategie soll sicherstellen, dass man der Konkurrenz immer einen Schritt voraus ist und den Wettbewerbsvorteil beibehält. Dennoch sollte der Wettbewerbsvorteil von Reckitt nicht als selbstverständlich angesehen werden. Wenn das Unternehmen Fehler macht, könnte das Umsatzwachstum ins Stocken geraten.

Ich besitze diese Aktie aus den oben genannten Gründen bereits in meinem Portfolio und würde sie gerne weiter kaufen.

Einzigartiges Geschäft

Vor etwa fünf Jahren erwarb Buffett das Metallverarbeitungsunternehmen Precision Castparts. Es stellt einzigartige Komponenten für die Luftfahrtindustrie her, und das ist nach wie vor ihr wichtigster Wettbewerbsvorteil.

Ich glaube, dass Spirax Sarco ähnliche Qualitäten aufweist. Das Unternehmen entwickelt und produziert Produkte für die Kontrolle und effiziente Nutzung von Dampf und anderen industriellen Flüssigkeiten. Es ist ebenfalls führend im Bereich und das schon seit über 50 Jahren.

Außerdem investiert das Unternehmen jedes Jahr beträchtliche Summen in die Entwicklung neuer Produkte, damit es an der Spitze des Marktes bleibt. Diese einzigartigen Qualitäten sind der Grund, warum ich die Aktie für mein 10.000 GBP Portfolio kaufen würde. Das Unternehmen scheint einige der Eigenschaften zu haben, nach denen Buffett bei Investitionen immer sucht. Dennoch werde ich sein Wachstum nicht als selbstverständlich ansehen. Die größte Herausforderung, der sich das Unternehmen stellen muss, ist die Qualität. Wenn die Qualität seiner Produkte nachlässt, könnten die Kunden woanders hingehen.

Diese beiden Aktien würden die Basis meines 10k-Portfolios bilden, da sie von allen britischen Aktien mit die besten Buffett-Qualitäten zu haben scheinen. Mit diesen Unternehmen würde ich den Rest des Portfolios gerne in einen kostengünstigen Tracker-Fonds investieren, wie es das „Orakel von Omaha“ empfiehlt.

Der Artikel Wie ich Warren Buffett folgen würde, um 10k GBP zu investieren ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Rupert Hargreaves auf Englisch verfasst und am 12.12.2021 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool UK hat Reckitt plc empfohlen. Die Ansichten über die in diesem Artikel erwähnten Unternehmen sind die des Autors und können daher von den offiziellen Empfehlungen abweichen, die wir in unseren Abonnementdiensten wie Share Advisor, Hidden Winners und Pro geben. Wir bei The Motley Fool sind der Meinung, dass wir durch die Berücksichtigung einer Vielzahl von Erkenntnissen bessere Investoren werden.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.