Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.163,52
    -90,68 (-0,50%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.907,30
    -40,43 (-0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    39.150,33
    +15,53 (+0,04%)
     
  • Gold

    2.334,70
    +3,50 (+0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,0693
    -0,0014 (-0,13%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.473,55
    -649,57 (-1,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.313,81
    -46,52 (-3,42%)
     
  • Öl (Brent)

    80,59
    -0,14 (-0,17%)
     
  • MDAX

    25.296,18
    -419,62 (-1,63%)
     
  • TecDAX

    3.286,63
    -24,79 (-0,75%)
     
  • SDAX

    14.473,71
    -125,89 (-0,86%)
     
  • Nikkei 225

    38.596,47
    -36,53 (-0,09%)
     
  • FTSE 100

    8.237,72
    -34,74 (-0,42%)
     
  • CAC 40

    7.628,57
    -42,77 (-0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.689,36
    -32,24 (-0,18%)
     

Warnstreik am Münchner Flughafen

MÜNCHEN (dpa-AFX) -Ein Warnstreik bei einem Dienstleister am Münchner Flughafen könnte am Dienstag zu Verzögerungen und vereinzelten Flugausfällen führen. Die Gewerkschaft Verdi hat die rund 175 Beschäftigten der EFM aufgerufen, die Arbeit von 08.00 bis 11.00 Uhr niederzulegen. Hintergrund sind die aus Sicht der Gewerkschaft stockenden Tarifverhandlungen. Dabei gehe es unter anderem darum, das Joint Venture zwischen Flughafen und Lufthansa DE0008232125 in die Tarifbindung zu holen. Die EFM ist unter anderem für das Schleppen und Zurücksetzen von Flugzeugen aus ihren Parkpositionen, sowie - bei kälteren Temperaturen - deren Enteisung zuständig.