Deutsche Märkte geschlossen

War der Bitcoin-Crash der letzte Shakeout vor der nächsten Rallye?

·Lesedauer: 1 Min.
Gewagte Bitcoin Kurs Prognose von ArkInvest: 1 Million US-Dollar bis 2030

BeInCrypto –

Am 4. Dezember 2021 gab es einen Flash-Crash des Bitcoinkurses, bei dem der Bitcoinpreis innerhalb von kurzer Zeit auf 42.000 USD gefallen ist. Allerdings konnte sich der Bitcoin Kurs danach wieder relativ schnell erholen und bei der 49.000 USD-Marke stabilisieren.

Der Preisabsturz war das Resultat einer Kaskade von Futures-Liquidierungen, bei der Trader insgesamt 58.202 BTC verloren. Nur bei dem Crash im Mai 2021 gab es bis jetzt mehr Liquidierungen an einem Tag. Es gibt einige Argumente, die dafür sprechen, dass der letzte Bitcoin-Crash der letzte Shakeout vor der nächsten Rallye gewesen sein könnte. Die aktuelle Kurs-Struktur ähnelt nämlich denen der vorherigen Bitcoin-Zyklen (2013 & 2017) stark.

Der Beitrag War der Bitcoin-Crash der letzte Shakeout vor der nächsten Rallye? erschien zuerst auf BeInCrypto Treten Sie unserer Telegrammgruppe bei und erhalten Sie Handelssignale, einen kostenlosen Handelskurs und tägliche Kommunikation mit Crypto-Fans!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.