Deutsche Märkte geschlossen

Walton Westphalia Development zahlt Senior Lender des Projekts erfolgreich aus

Die Walton Westphalia Development Corporation (die „Corporation") freut sich bekannt geben zu können, dass sie erfolgreich den Kredit ihres Senior Lenders (vorrangigen Kreditgebers) vollständig zurückgezahlt hat. Der Restbetrag, der sich Anfang des Jahres auf etwa 16,3 Millionen US-Dollar belief, wurde mit dem Erlös aus dem Verkauf der Phase-1A des Projekts im Januar 2020 in Kombination mit Barmitteln des Unternehmens getilgt.

Infolge der vollständigen Auszahlung des bestehenden Senior Lenders ist jetzt der zweitrangige Kreditgeber WWMN, LLC auf die erste Stelle gerückt.

„Die Senkung der Schuldenlast in Zusammenhang mit dem Westphalia Town Center-Projekt hat die finanzielle Lage mit Blick auf die Zukunft gestärkt. Auch ist der Zeitpunkt in Einklang mit unseren Zielen, die wir bei der Refinanzierung des Projekts mit WWMN, LLC als Kreditgeber vor mehr als einem Jahr festlegten. Wir leiten weiterhin dieses Bauprojekt und arbeiten dank zusätzlicher Verkäufe von Vermögenswerten mit den branchenweit besten Bauherren und Bauträgern zusammen", so Edward R. Fleming, Executive Vice President, Walton Global Holdings, Ltd.

Die Corporation hat die Phase-1 des Westphalia Town Center-Projekts erfolgreich abgeschlossen und 346 fertige Parzellen für die Bauherren Ryan Homes, Mid-Atlantic Builders und Haverford Homes bereitgestellt. Diese Bauunternehmen bauen Reihenhäuser im urbanen Stil.

Mit der Phase-1A des Projekts wurde bereits begonnen. Der neue Besitzer geht davon aus, dass er im Laufe der nächsten Jahre über 650 Wohneinheiten unterschiedlicher Art bauen wird. Mit diesem Projekt wird Westphalia Town Center um zusätzliche Häuser erweitert, was wiederum einen erhöhten Bedarf bei den langerwarteten Einzelhandelseinrichtungen zur Folge hat.

Zu den nächsten Schritten im Rahmen des Westphalia Town Center-Projekts gehört die Bekanntgabe eines wichtigen Partners bei der Entwicklung der Phase-1-Einzelhandelsparcelle, die Unterhaltungs-, Gastronomie- und Lebensmittelanbieter umfasst. Weiterhin arbeitet die Corporation an den Vertragsbedingungen für die angrenzenden 80 Acre Land, die sowohl für Wohn- als auch Gewerbezwecke freigegeben sind.

Mit den Verbesserungen an der Kreuzung von Woodyard Rd und Pennsylvania Ave wird voraussichtlich in diesem Frühjahr begonnen und der Baustart für den Presidential Parkway wird im Laufe des Sommers erwartet. Beide Projekte werden mit TIF-Anleihen (Tax Increment Financing) finanziert, die vom Prince Georges County in November 2018 ausgegeben wurden. Der Presidential Parkway ist die Hauptdurchgangsstraße in Ost-West-Ausrichtung. Sie verbindet das Ost-Ende der Liegenschaft, das aktuell entwickelt wird, mit dem West-Ende der Liegenschaft und der bestehende Gemeinde. Die Straße ermöglicht einen sehr guten Zugang zum Westphalia Town Center und wird voraussichtlich innerhalb von 12 Monaten fertiggestellt werden.

Über Walton

Die Corporation wird von Walton Global Investments Ltd. verwaltet und die Entwicklung des Projekts wird von Walton Development & Management (USA), Inc. verwaltet, die beide zur Walton Group of Companies („Walton") gehören.

Walton ist eine führende, weltweit aktive Immobilieninvestitions-, Landvermögensmanagement- und Verwaltungsgruppe, die seit über 40 Jahren ihren Schwerpunkt auf strategisch gelegenes Land in wichtigen Wachstumskorridoren legt. Walton führt und verwaltet im Auftrag seiner Investoren und Geschäftspartner Immobilienvermögen in Nordamerika mit einem Gesamtwert von 3,8 Mrd. US-Dollar. Walton hat 106.000 Acre Land in den USA und Kanada in Besitz, Management und Verwaltung. Zu den Hauptgesellschaften in Walton gehören Walton Global Holdings, Walton International Group und Walton Development and Management. Weitere Informationen finden Sie unter Walton.com.

Diese Pressemitteilung ist eine Pflichtmitteilung nach Maßgabe des kanadischen Rechts und stellt kein Angebot von Wertpapieren dar. Sie enthält zukunftsgerichtete Informationen und die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können von den in dieser Pressemitteilung dargelegten Ergebnissen abweichen. Diese zukunftsgerichteten Informationen basieren auf den aktuellen Erwartungen, Schätzungen und Prognosen der Corporation zum Zeitpunkt der Bekanntgabe dieser Aussagen. Sie beinhalten eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse in maßgeblichem Umfang von den aktuellen Erwartungen abweichen. Zu diesen Risiken, Unwägbarkeiten und weiteren Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse und die tatsächliche Geschäftsentwicklung der Corporation maßgeblich von den zukunftsgerichteten Informationen in der vorliegenden Pressemittelung abweichen, gehören unter anderem die Entwicklung des Westphalia Town Center, allgemeine Wirtschafts- und Marktfaktoren, darunter Zinssätze, ein Abschwung an den Immobilienmärkten, Änderungen der Regierungspolitik und der Bestimmungen, Änderungen der kommunalen Planungsstrategien und der Erhalt gewisser Entwicklungsgenehmigungen sowie Änderungen des Wechselkurses Kanadischer Dollar / US-Dollar, zusätzlich zu den Faktoren, die in den bei der kanadischen Börsenaufsichtsbehörde eingereichten Dokumenten erörtert oder aufgeführt werden. Diese Dokumente stehen online unter www.sedar.com zur Verfügung.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200302006088/de/

Contacts

ANSPRECHPARTNER FÜR MEDIENVERTRETER:
Jennifer Whittle
LAVIDGE
480-998-2600
Jwhittle@lavidge.com