Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 7 Minuten

Walt Disney zeigt jetzt fantastisches Streaming-Wachstum – aber warum? (Und: Hält es an?)

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Zugegeben: Walt Disney (WKN: 855686) erlebt weiterhin eine schwierige Zeit. Wie die aktuellen Quartalszahlen allerdings gezeigt haben, ist das Streaming-Segment weiterhin sehr erfolgreich. Alleine im Flagschiff-Dienst Disney+ konnte Walt Disney per Ende des letzten Quartals 73,7 Mio. Abonnenten vorweisen. Mit Hulu und ESPN+ beläuft sich der Nutzerkreis bereits auf über 110 Mio. Streamer.

Damit hat Walt Disney nach nicht einmal einem Jahr das geschafft, wofür der Platzhirsch Netflix (WKN: 552484) viele Jahre benötigt hat. Aber woran liegt diese Erfolgsdynamik? Und handelt es sich hierbei um Erfolgsgaranten auch für die kommenden Quartale und das weitere Streaming-Wachstum? Spannende Fragen, denen wir jetzt auf den Grund gehen wollen.

Streaming: Ein fortgeschrittener Markt!

Vergleiche mit Platzhirsch Netflix finden zwar regelmäßig statt. Allerdings ist es in Teilen unfair, auf Nutzerzahlen zu gewissen Zeitpunkten zu verweisen. Der Streaming-Markt heute und der Markt in seinen Anfängen (und zu Netflix’ frühen Wachstumsjahren) lässt sich nur bedingt vergleichen. Erst in den letzten Jahren hat sich das Streaming schließlich zum Mainstream entwickelt, woran Netflix federführend beteiligt ist.

Der fortgeschrittene Streaming-Markt ist dabei ein zweischneidiges Schwert: Einerseits besitzt ein konsequent größer werdender Markt mehr Potenzial, das erobert werden kann. Andererseits existieren jedoch vermehrt Konkurrenten, die einen Teil des Kuchens abbekommen wollen. Auch Walt Disney gehört zu diesem Kreis dazu, könnte jedoch ausreichend Qualität für weiteres Wachstum mitbringen.

Walt Disney: Eines der besten Angebote?

Walt Disney könnte insgesamt schließlich über ein sehr attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen. Mit 6,99 US-Dollar beziehungsweise Euro pro Monat oder 69,99 US-Dollar/Euro pro Jahr handelt es sich um einen der günstigeren Streaming-Dienste. Ein Nischenangebot? Keineswegs!

Disney+ kann schließlich mit beliebten Franchises wie Star Wars, Indiana Jones, Micky Maus, allen Zeichentrick-Klassikern oder inzwischen auch Die Simpsons aufwarten. Das ist viel Qualität, die hier zu einem Toppreis gebündelt worden ist. Möglich macht das wiederum die Content-Historie, die der Medienkonzern seit vielen Jahrzehnten aufgebaut hat.

Für mich ist das Gesamtpaket aus einzigartigem Content und einem attraktiven Preis ein Erfolgsrezept, das für weiteres Wachstum spricht. Und zugleich ein Wettbewerbsvorteil, den sich Konkurrenten mit viel Geld versuchen müssen, ansatzweise zu erkaufen.

Weiteres Potenzial vorhanden!

Für mich spricht daher vieles dafür, dass Walt Disney im Streaming-Segment noch weiter rasant wachsen kann. Die bisherigen Erfolge zeigen zwar, dass Disney+ in der frühen Phase viel des zukünftigen Erfolgs vorweggenommen hat. Mit der Ausgangslage eines konsequent wachsenden Marktes, viel Qualität, was die Inhalte angeht, und einem durchaus bodenständigen Preis könnte es zukünftig noch weiteres Wachstum geben.

Foolishe Investoren sollten außerdem bedenken, dass der Streaming-Markt kein „Winner takes it all“-Markt sein muss. Gerade mit seinem preislichen Nischenangebot könnte Walt Disney zu einem Komplementärservice bei Verbrauchern werden, die auf mehrere Streaming-Dienste setzen.

Walt Disney besitzt mit Disney+ daher eine attraktive Ausgangslage in vielerlei Hinsicht. Die bisherigen 73,7 Mio. Streamer dürften erst der Anfang dieser gerade einmal einjährigen Erfolgsgeschichte sein.

The post Walt Disney zeigt jetzt fantastisches Streaming-Wachstum – aber warum? (Und: Hält es an?) appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix und Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $60 Call auf Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2020