Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.114,36
    +138,81 (+1,16%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.318,20
    +39,16 (+1,19%)
     
  • Dow Jones 30

    28.725,51
    -500,10 (-1,71%)
     
  • Gold

    1.668,30
    -0,30 (-0,02%)
     
  • EUR/USD

    0,9801
    -0,0018 (-0,1862%)
     
  • BTC-EUR

    19.721,72
    -721,72 (-3,53%)
     
  • CMC Crypto 200

    443,49
    +0,06 (+0,01%)
     
  • Öl (Brent)

    79,74
    -1,49 (-1,83%)
     
  • MDAX

    22.370,02
    +578,99 (+2,66%)
     
  • TecDAX

    2.670,82
    +63,36 (+2,43%)
     
  • SDAX

    10.522,69
    +261,29 (+2,55%)
     
  • Nikkei 225

    25.937,21
    -484,84 (-1,83%)
     
  • FTSE 100

    6.893,81
    +12,22 (+0,18%)
     
  • CAC 40

    5.762,34
    +85,47 (+1,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.575,62
    -161,89 (-1,51%)
     

Walt Disney: Doubling-Down on Content? Eher: Doubling-Up!

Walt Disney Shop Disney-Aktie
Walt Disney Shop Disney-Aktie

Walt Disney (WKN: 855686) ist Doubling-Down, was Content angeht. Das ist eine Schlagzeile, die ich unlängst auf dem US-Portal von Yahoo Finance gelesen habe. Thematisch geht es um die D23, bei der der US-Medien- und Freizeitkonzern eine Menge zur künftigen Content-Ausrichtung im Folgejahr erklärt hat.

Ich weiß, dass es wirklich sehr spitzfindig ist und im Englischen keine Wertung hat: Aber das Doubling-Down würde ich trotzdem nicht als solches bezeichnen. Nein, sondern Walt Disney befindet sich aufgrund seiner Content-Ausstattung eher in der Position, um Doubling-Up zu betreiben. Für mich ein Wortspiel, das jedoch einer Erläuterung bedarf.

Walt Disney: Darum spreche ich eher von Doubling-Up!

Natürlich: Das Management von Walt Disney hat zuletzt wirklich erklärt, eine ganze Menge in Content investieren zu wollen. Schon für das Jahr 2022 gab es Meldungen über zweistellige Milliardenbeträge, die man Inhalten zufließen lassen möchte. Damit hat man jetzt den Weg für das eingeschlagene Streaming-Wachstum geebnet.

Aber warum können wir in diesem konkreten Fall von Doubling-Up sprechen, um die Betonung auf ein möglichst großes Potenzial zu legen? Die einfache Antwort: Der US-Konzern besitzt so starke Franchises, dass Investitionen mit einer hohen Wahrscheinlichkeit ein Erfolg sind. Marken wie Star Wars, das gesamte Marvel-Universum, Pixar und vereinzelte Zeichentrick-Stars sind Erfolgsgeschichten. Daraus erwachsene Stories wie The Mandalorian oder The Bad Batch aus dem Star-Wars-Universum oder Black Panther aus dem Marvel-Universum führen mit höherer Wahrscheinlichkeit zu lukrativen Investitionen. Das macht die Ausgangslage eben so besonders.

Aber denken wir auch das weiter. Walt Disney ist in der sehr bequemen Position, mit anhaltend hohen Investitionen in starken Content eine einzigartige Bibliothek zu erstellen. Mit zukünftigen Klassikern, starken Serien und vielen verschiedenen Formaten aus den verschiedenen Universen gibt es Anziehungskraft, was die eigenen Streaming-Dienste angeht. Übrigens: Das ist auch das Kalkül des Managements.

Walt Disney erklärte zuletzt, dass man in Content investieren wolle. Mit starkem Content möchte man früher oder später an der Pricing-Power arbeiten, nachdem man starkes Wachstum erzielt. Die Grundvoraussetzung besteht und auch das Wachstum ist solide. Strategisch befindet sich das Top-Management also auf einem guten Weg.

Es geht eher immer höher …

Für Walt Disney geht es eher immer höher. Zumindest ist die Wahrscheinlichkeit für mich sehr groß. Deshalb spreche ich von einem Doubling-Up, was Investitionen in den Content angeht. Für wen diese Spitzfindigkeit nichts ist, der kann sich auch auf etwas anderes konzentrieren: die einzigartige Content-Landschaft, die das Management konsequent monetarisiert. Sowie die strategischen Möglichkeiten, die durch den Ausbau der Content-Bibliothek entstehen.

Der Artikel Walt Disney: Doubling-Down on Content? Eher: Doubling-Up! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2024 $145 Call auf Walt Disney und Short January 2024 $155 Call auf Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2022