Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.448,04
    -279,63 (-1,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.083,37
    -74,77 (-1,80%)
     
  • Dow Jones 30

    33.290,08
    -533,37 (-1,58%)
     
  • Gold

    1.763,90
    -10,90 (-0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,1865
    -0,0045 (-0,38%)
     
  • BTC-EUR

    29.802,07
    -571,90 (-1,88%)
     
  • CMC Crypto 200

    888,52
    -51,42 (-5,47%)
     
  • Öl (Brent)

    71,50
    +0,46 (+0,65%)
     
  • MDAX

    34.022,52
    -200,17 (-0,58%)
     
  • TecDAX

    3.489,37
    -18,59 (-0,53%)
     
  • SDAX

    16.004,92
    -165,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.017,47
    -135,96 (-1,90%)
     
  • CAC 40

    6.569,16
    -97,10 (-1,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.030,38
    -130,97 (-0,92%)
     

Walt Disney-Aktie: Weiterer Freizeitpark vor Öffnung

·Lesedauer: 2 Min.
Rollercoaster Turnaround Freizeitpark Walt Disney Aktie

Enttäuschung hat es zuletzt bei der Aktie von Walt Disney (WKN: 855686) gegeben. Das zweite Quartal im abweichend verlaufenden Geschäftsjahr 2021 ist alles andere als ein Highlight gewesen. Operativ bremsten natürlich die COVID-19-Auswirkungen aus. Aber auch das Streaming-Wachstum hielt nicht das, was es zuletzt versprochen hat. Oder zumindest nicht das, was die Investoren erwartet haben.

Allerdings könnte es bei der Aktie von Walt Disney Besserung geben. Immerhin gibt es neben der klaren Wachstumsperspektive im Streaming-Segment auch eine zweite Investitionsthese: nämlich den operativen Turnaround, der in einer Post-COVID-19-Zeit der Aktie ebenfalls einen Kick geben könnte.

Riskieren wir heute daher einen Blick auf eine wichtige Meldung rund um die Freizeitparks. Vielleicht ein Hinweis: Ein Öffnungsschritt ist jetzt womöglich näher, als so mancher Investor glaubt.

Walt Disney: Disneyland Paris öffnet die Pforten

Wie wir mit Blick auf die derzeitige Lage rund um die Aktie von Walt Disney feststellen können, öffnet jetzt augenscheinlich auch der europäische Park, Disneyland Paris. Der in Frankreich beheimatete Freizeitpark ist in Zeiten von COVID-19 ebenfalls seit Herbst geschlossen gewesen. Wobei es im Sommer des letzten Jahres noch Tage mit Besuchern gegeben hat.

Wie auch immer: Ab dem 17. Juni dieses Jahres öffnet Walt Disney für einige Besucher seine Pforten. Das wiederum könnte ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Turnaround sein. Wobei es dabei natürlich einige Einschränkungen gibt. So müssen alle Besucher ab sechs Jahren in dem Freizeitpark eine Maske tragen, außerdem wird lediglich ein begrenztes Kontingent an Karten pro Tag verkauft. Damit möchte das Management sicherstellen, dass die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Das kennen wir als Investoren natürlich von anderen bereits geöffneten Freizeitparks.

Damit öffnet Europas nach eigenen Angaben größte Tourismus-Attraktion. Für die Aktie von Walt Disney könnte das eine weitere Umsatzquelle und die Möglichkeit eines Turnarounds bedeuten. Es dreht sich schließlich nicht alles nur um Streaming und das Wachstum.

Besserung in Sicht …?

Bei der Aktie von Walt Disney könnte daher Besserung in Sicht sein. Mit mehr Freizeitparks, die öffnen, könnten vermehrt Umsätze in die Kassen gespült werden. Natürlich nicht auf dem Niveau von vor COVID-19. Von den 15 Mio. jährlichen Besuchern von Disneyland Paris pro Jahr dürfte lediglich ein Bruchteil die Möglichkeit bekommen, in den Park zu strömen. Aber trotzdem: Die Tendenz zeigt in die richtige Richtung.

Mittel- bis langfristig bin ich daher überzeugt, dass die Aktie von Walt Disney weiterhin zwei Investitionsthesen besitzt. Zunächst einmal die Wachstumsgeschichte, ausgehend vom Streaming-Segment, aber eben auch der Turnaround, der jetzt womöglich in eine neue Runde geht.

Der Artikel Walt Disney-Aktie: Weiterer Freizeitpark vor Öffnung ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.