Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 16 Minute
  • DAX

    15.563,39
    -72,94 (-0,47%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.102,76
    -20,37 (-0,49%)
     
  • Dow Jones 30

    33.977,40
    +31,82 (+0,09%)
     
  • Gold

    1.792,00
    +14,60 (+0,82%)
     
  • EUR/USD

    1,1965
    +0,0021 (+0,18%)
     
  • BTC-EUR

    28.512,62
    +3.759,45 (+15,19%)
     
  • CMC Crypto 200

    820,43
    +10,24 (+1,26%)
     
  • Öl (Brent)

    73,90
    +1,05 (+1,44%)
     
  • MDAX

    34.018,15
    -216,44 (-0,63%)
     
  • TecDAX

    3.497,33
    -15,41 (-0,44%)
     
  • SDAX

    15.928,88
    -144,32 (-0,90%)
     
  • Nikkei 225

    28.874,89
    -9,24 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.117,32
    +27,31 (+0,39%)
     
  • CAC 40

    6.583,60
    -27,90 (-0,42%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.307,66
    +54,39 (+0,38%)
     

Walt Disney-Aktie: Gut bewerteter Streaming-Gigant?

·Lesedauer: 2 Min.
Rollercoaster Turnaround Freizeitpark Walt Disney Aktie

An der Aktie von Walt Disney (WKN: 855686) mögen sich weiterhin die Geister scheiden, die Ausgangslage ist jedenfalls interessant. Sowohl der Turnaround in den Freizeitparks als auch das Wachstum im Streaming-Segment könnten der Aktie mittel- bis langfristig auf die Sprünge helfen. Oder vielleicht schon kurzfristig, je nachdem, wie der Newsflow sich entwickelt.

Das hat erst kürzlich zu einer interessanten Schlagzeile geführt: Nämlich zu der, dass hinter Walt Disney ein preiswerter, aufstrebender Streaming-Akteur steckt. Lass uns diese Aussage im Folgenden mal ein wenig näher einordnen. Beziehungsweise mit Argumenten aus der besagten Schlagzeile unterfüttern.

Walt Disney: Gut bewertet …?

Die Schlagzeile, um die es geht, ist auf der US-amerikanischen Seite TipRanks veröffentlicht worden, einem Portal, in dem es einige überaus interessante Analysen zur Aktie gibt. Manchmal streitbar, aber mal ehrlich: Auf welches Portal, welchen Analysten trifft das nicht zu? Wie auch immer: Jetzt hat es jedenfalls einen interessanten Beitrag zur Aktie von Walt Disney gegeben.

Weiter im Fazit ist zwar kurzfristig auch ein Bewertungsmaß angedeutet. Dabei geht es um ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 46,5 für das laufende Jahr sowie ein Ergebniswachstum von voraussichtlich 25 % im laufenden Jahr. Alleine mit Blick auf diese Kennzahlen erkennen wir jedoch: Walt Disney ist auch in diesem Artikel ganz klar als Wachstumsaktie gekennzeichnet. Und als solche möglicherweise preiswert.

Das liegt nach Ansicht des Analysten und Verfassers daran, dass der US-amerikanische Medien- und Freizeitkonzern über einen erstklassigen Content verfügt. Star Wars, Marvel, Micky Maus, Pixar und viele weitere Namen und Franchises gehören zu dem Konzern. Das besitze eine starke Strahlkraft, die einen möglichen Wettbewerbsvorteil besitzt: Nämlich den, dass Walt Disney es potenziell einfacher haben könnte, neuen erstklassigen Content zu entwickeln.

Das Kredit-Rating sei im Rahmen, die Bilanz mit 16 Mrd. US-Dollar in liquiden Mitteln sauber. Zudem bestehen dadurch Möglichkeiten, die eigenen Streaming-Ambitionen weiter an Fahrt gewinnen zu lassen. Der Amazon-Deal bezüglich MGM zeige zwar, wie wichtig Content ist. Die Strategie von Walt Disney und der Fundus an starken Inhalten dürfte eine potenzielle Bedrohung jedoch kompensieren können.

Wenig hinzuzufügen …

Im Endeffekt habe ich dieser Einschätzung wenig hinzuzufügen. Die Aktie von Walt Disney könnte für das laufende Geschäftsjahr günstig bewertet sein. Wobei das natürlich auch damit zusammenhängt, wie schnell die COVID-19-Auswirkungen eingedämmt sind. Allerdings: Besserung ist im Allgemeinen an dieser Front in Sicht.

Was den Rest angeht: Ja, hinter Walt Disney steckt inzwischen eine wahre Content-Festung mit beliebten Inhalten, in die in Zukunft konsequent investiert werden soll. Alleine das könnte Nutzer binden und neue Interessenten anziehen. Neben dem Streaming gibt es weitere hochprofitable Geschäftsmodelle. Im Zusammenspiel all dieser Faktoren könnte die Aktie gewiss noch eine Menge Potenzial besitzen.

Der Artikel Walt Disney-Aktie: Gut bewerteter Streaming-Gigant? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon und Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2022 $1920 Call auf Amazon und Short January 2022 $1940 Call auf Amazon.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.