Deutsche Märkte schließen in 26 Minuten
  • DAX

    15.793,05
    +412,26 (+2,68%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.269,13
    +132,02 (+3,19%)
     
  • Dow Jones 30

    35.799,54
    +572,51 (+1,63%)
     
  • Gold

    1.783,00
    +3,50 (+0,20%)
     
  • EUR/USD

    1,1254
    -0,0033 (-0,29%)
     
  • BTC-EUR

    46.004,73
    +2.291,02 (+5,24%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.335,81
    +14,53 (+1,10%)
     
  • Öl (Brent)

    72,56
    +3,07 (+4,42%)
     
  • MDAX

    34.850,94
    +854,09 (+2,51%)
     
  • TecDAX

    3.884,10
    +131,15 (+3,49%)
     
  • SDAX

    16.653,27
    +539,83 (+3,35%)
     
  • Nikkei 225

    28.455,60
    +528,23 (+1,89%)
     
  • FTSE 100

    7.335,49
    +103,21 (+1,43%)
     
  • CAC 40

    7.056,35
    +190,57 (+2,78%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.681,22
    +456,07 (+3,00%)
     

Frauen-Tour sorgt für Begeisterung

·Lesedauer: 1 Min.
Frauen-Tour sorgt für Begeisterung
Frauen-Tour sorgt für Begeisterung

Radprofi Lisa Brennauer ist von der Neuauflage der „Tour de France Femmes“ angetan.

„Es sieht klasse aus. Es wird eine Wahnsinns-Veranstaltung“, sagte Brennauer dem SID: „Ich erwarte schon, dass es direkt ein Highlight in unserem Wettkampfkalender wird. Es ist auch ein Zeichen für den Frauenradsport und den Weg, den wir gehen. Ich freue mich darauf.“

Die Frauen-Tour (24. bis 31. Juli 2022) führt im kommenden Sommer über acht Etappen von Paris zur Planches des Belles Filles in den Vogesen. Die Gesamtlänge der Strecke beträgt 1029 km.

Beim Gedanken an das Gelbe Trikot, das ein "Alleinstellungsmerkmal im Bereich der Männer" sei, geriet die 33-Jährige ins Schwärmen. "Es wird etwas ganz besonderes und mit sehr, sehr vielen Emotionen behaftet sein", sagte Brennauer.

Ihre nächste Herausforderung führt Brennauer zurück auf die Bahn. Die Olympiasiegerin von Tokio startet zum Abschluss einer erfolgreichen Saison bei der am Mittwoch beginnenden WM im Velodrom von Roubaix.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.