Blogs auf Yahoo Finanzen:

Wahlausgang in Italien lässt Börsenkurse weltweit rutschen

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
^DJI16.501,650,00
^FCHI4.479,54+28,46

Frankfurt/Main (dapd). Das drohende politische Patt nach der Parlamentswahl in Italien hat die Aktienkurse weltweit auf Talfahrt geschickt. Zwar lag im Abgeordnetenhaus das Mitte-Links-Bündnis von Pier Luigi Bersani vorn, doch drohte eine Blockade durch den Senat mit dem Euroskeptiker und früheren Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi. Anleger befürchteten, dass das südeuropäische Krisenland durch das Wahlergebnis unregierbar und die Eurokrise damit wieder verschärft werden könnte.

An der Frankfurter Börse sackten die Kurse gleich um zwei Prozent ab. Gegen Mittag lag der Leitindex DAX mit 1,9 Prozent im Minus bei 7.630 Punkten. Der Euro Stoxx 50 der 50 großen börsennotierten Unternehmen aus der Eurozone stürzte um 2,8 Prozent auf 2.578 Zähler.

In London büßte der Index FTSE 100 rund 1,4 Prozent ein. In Paris fiel der CAC 40 (Paris: ^FCHI - Nachrichten) um gut zwei Prozent. In Italien brach die Mailänder Börse um fast fünf Prozent ein.

Der Euro zeigte sich nach dem Schock vom Vortag etwas erholt. Die Gemeinschaftswährung kostete am Dienstag gegen 12.00 Uhr 1,3091 Dollar.

Auch in Asien ließ die Sorge um Italien und Europa die Kurse purzeln. In Tokio stürzte der Nikkei um 2,3 Prozent ab. In Hongkong büßte der Hang Seng 1,3 Prozent ein.

Schon am Montag hatten die Börsen in den USA mit heftigen Kursabschlägen auf den Ausgang der Wahl in Italien reagiert. An der New Yorker Wall Street verlor der Dow Jones (DJI: ^DJI - Nachrichten) dabei 1,5 Prozent. Der Technologieindex Nasdaq notierte 1,4 Prozent leichter.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt
    Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt dpa - Mi., 23. Apr 2014 14:16 MESZ
    Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt

    In Australien ist Treibgut angespült worden, das von dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug stammen könnte. Die Transportsicherheitsbehörde ATSB sowie der Flugzeughersteller Boeing untersuchten anhand von Fotos, ob es sich um Teile von Flug MH370 handelt.

  • Magine bringt deutsche TV-Programme ins Internet
    Magine bringt deutsche TV-Programme ins Internet

    Die schwedische Firma Magine setzt zusammen mit den Fernsehsendern zu einer Revolution auf dem deutschen TV-Markt an. Magine verbreitet die wichtigsten TV-Programme kostenlos über das Internet.

  • Apple-Chef bittet um Geduld für das nächste «große Ding»
    Apple-Chef bittet um Geduld für das nächste «große Ding»

    Wer von Apple ganze neue Produkte wie eine Computer-Uhr oder einen massiven Vorstoß ins Fernsehgeschäft erwartet, wird sich vorerst weiter gedulden müssen.

  • Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an
    Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an dpa - Mi., 23. Apr 2014 17:37 MESZ
    Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an

    Der Flughafen Lübeck hat Insolvenz angemeldet. Es sei ein vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet worden, sagte eine Sprecherin des Amtsgericht Lübeck am Mittwoch.

  • Verwirrspiel um Babykauf: Kunden und Vermittler waren Reporter
    Verwirrspiel um Babykauf: Kunden und Vermittler waren Reporter

    Kann man in Bulgarien ein Baby kaufen? Bei der Klärung dieser Frage sind zwei Teams verdeckter Reporter aufeinandergetroffen - als angebliche Kunden und als angebliche Verkäufer.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »