Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 26 Minuten
  • DAX

    15.352,78
    +220,72 (+1,46%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.095,72
    +52,09 (+1,29%)
     
  • Dow Jones 30

    33.970,47
    -614,41 (-1,78%)
     
  • Gold

    1.767,10
    +3,30 (+0,19%)
     
  • EUR/USD

    1,1738
    +0,0011 (+0,09%)
     
  • BTC-EUR

    37.040,60
    -1.225,82 (-3,20%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.090,73
    -43,65 (-3,85%)
     
  • Öl (Brent)

    71,12
    +0,83 (+1,18%)
     
  • MDAX

    35.141,57
    +341,98 (+0,98%)
     
  • TecDAX

    3.888,06
    +59,99 (+1,57%)
     
  • SDAX

    16.700,70
    +162,78 (+0,98%)
     
  • Nikkei 225

    29.839,71
    -660,34 (-2,17%)
     
  • FTSE 100

    6.985,42
    +81,51 (+1,18%)
     
  • CAC 40

    6.546,01
    +90,20 (+1,40%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.713,90
    -330,06 (-2,19%)
     

WAHL/Umfrage vor Bundestagswahl: Noch viele unentschlossene Wähler

BERLIN (dpa-AFX) - Viele zur Wahl entschlossene Bürger wissen kurz vor der Bundestagswahl noch nicht, für wen sie abstimmen sollen. Dies zeigt eine repräsentative Allensbach-Umfrage im Auftrag der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Dienstag), für die zwischen dem 1. und 7. September 1258 Menschen befragt wurden. Demnach wissen erst 60 Prozent der zur Wahl entschlossenen Befragten, wen sie unterstützen werden. Vor vier Jahren lag dieser Wert bei 65 Prozent, 2013 sogar bei 76 Prozent.

Als wichtigsten Grund für ihre Unentschlossenheit nennen 63 Prozent der Befragten die Spitzenkandidaten, die allesamt nicht überzeugend wirkten. Auch über die Parteien hat das Wahlvolk demnach eine insgesamt negative Meinung. 56 Prozent der Befragten sagen, alle Parteien gäben zurzeit kein gutes Bild ab.

Insgesamt wird trotz der Corona-Pandemie dank der Briefwahl eine hohe Beteiligung erwartet: 87 Prozent der Wahlberechtigten haben der Umfrage zufolge vor zu wählen, 72 Prozent wollen sich ganz sicher beteiligen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.