Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 11 Minuten
  • DAX

    15.418,01
    +162,68 (+1,07%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.017,75
    +24,32 (+0,61%)
     
  • Dow Jones 30

    34.035,99
    +305,10 (+0,90%)
     
  • Gold

    1.781,40
    +14,60 (+0,83%)
     
  • EUR/USD

    1,1989
    +0,0013 (+0,11%)
     
  • BTC-EUR

    50.785,95
    -1.542,26 (-2,95%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.354,15
    -26,80 (-1,94%)
     
  • Öl (Brent)

    63,60
    +0,14 (+0,22%)
     
  • MDAX

    33.262,59
    +255,32 (+0,77%)
     
  • TecDAX

    3.528,78
    +11,54 (+0,33%)
     
  • SDAX

    16.107,33
    +146,65 (+0,92%)
     
  • Nikkei 225

    29.683,37
    +40,68 (+0,14%)
     
  • FTSE 100

    7.021,35
    +37,85 (+0,54%)
     
  • CAC 40

    6.261,19
    +27,05 (+0,43%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.038,76
    +180,92 (+1,31%)
     

WAHL/Lindner zu Ampel-Koalitionen: Wir entscheiden nach Inhalten

·Lesedauer: 1 Min.

MAINZ/STUTTGART (dpa-AFX) - FDP-Parteichef Christian Lindner will mögliche Ampel-Koalitionen mit SPD und Grünen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg von den politischen Inhalten abhängig machen. "Mit der FDP wird es mit Sicherheit keinen Linksruck geben, mit der FDP wird es eher niedrigere als höhere Steuern geben, kein Verbot des Dieselmotors oder des Einfamilienhauses, wie manche Grünen das fordern", sagte Lindner am Sonntagabend. "Wenn die Inhalte nicht stimmen, nehmen wir uns sogar die Freiheit, mal nein zu sagen."

Die Ergebnisse seiner Partei bei den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg bezeichnete er als guten Auftakt in das Wahljahr.