Werbung
Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 21 Minuten
  • DAX

    18.472,77
    -0,52 (-0,00%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.967,58
    +4,38 (+0,09%)
     
  • Dow Jones 30

    38.441,54
    -411,32 (-1,06%)
     
  • Gold

    2.354,50
    -9,60 (-0,41%)
     
  • EUR/USD

    1,0815
    +0,0008 (+0,08%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.575,88
    -164,09 (-0,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.449,32
    -6,54 (-0,45%)
     
  • Öl (Brent)

    78,90
    -0,33 (-0,42%)
     
  • MDAX

    26.732,40
    +143,25 (+0,54%)
     
  • TecDAX

    3.357,54
    -4,86 (-0,14%)
     
  • SDAX

    14.983,21
    +97,29 (+0,65%)
     
  • Nikkei 225

    38.054,13
    -502,74 (-1,30%)
     
  • FTSE 100

    8.204,26
    +21,19 (+0,26%)
     
  • CAC 40

    7.951,73
    +16,70 (+0,21%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,58
    -99,30 (-0,58%)
     

Wacker Neuson bekommt schwache Bauwirtschaft zu spüren

MÜNCHEN (dpa-AFX) -Die schwache Konjunktur in Bau- und Landwirtschaft hat bei dem Baumaschinen-Hersteller Wacker Neuson DE000WACK012 im ersten Quartal deutliche Spuren hinterlassen. Der Umsatz sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um elf Prozent auf rund 593 Millionen Euro, wie das im SDax DE0009653386 gelistete Unternehmen am Dienstag in München mitteilte. Der operative Gewinn Steuern (Ebit) brach sogar um 58 Prozent auf knapp 37 Millionen Euro ein. Allerdings hatte Wacker Neuson Anfang 2023 vom Verkauf einer nicht mehr benötigten Liegenschaft profitiert. Der Überschuss ging nun auch aus diesem Grund um 63 Prozent auf gut 23 Millionen Euro zurück.

Vorstandschef Karl Tragl hatte eine solche Entwicklung erwartet: "Die Zyklizität des Geschäftes ist für uns keine Überraschung." Er erwartet eine zunehmende Steigerung von Umsatz und Profitabilität von Quartal zu Quartal. An seinen Jahreszielen hält er fest. Demnach dürfte der Umsatz 2024 auf 2,4 bis 2,6 Milliarden Euro sinken. Vom Erlös sollen acht bis neun Prozent als operativer Gewinn (Ebit) übrig bleiben. Für 2025 erwartet er eine Erholung des Umsatzes und eine leicht steigende Profitabilität.