Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 21 Minuten
  • DAX

    15.167,28
    +47,53 (+0,31%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.955,79
    +9,73 (+0,25%)
     
  • Dow Jones 30

    34.269,16
    -473,66 (-1,36%)
     
  • Gold

    1.833,80
    -2,30 (-0,13%)
     
  • EUR/USD

    1,2134
    -0,0018 (-0,15%)
     
  • BTC-EUR

    46.967,05
    +644,12 (+1,39%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.545,71
    +1.303,03 (+536,93%)
     
  • Öl (Brent)

    65,85
    +0,57 (+0,87%)
     
  • MDAX

    31.832,17
    +49,43 (+0,16%)
     
  • TecDAX

    3.292,06
    -4,10 (-0,12%)
     
  • SDAX

    15.546,92
    -46,99 (-0,30%)
     
  • Nikkei 225

    28.147,51
    -461,08 (-1,61%)
     
  • FTSE 100

    6.995,77
    +47,78 (+0,69%)
     
  • CAC 40

    6.280,66
    +13,27 (+0,21%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.389,43
    -12,43 (-0,09%)
     

Wachstumsrakete Pinterest-Aktie: Was wartet im Q1 auf uns?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Die Berichtssaison zum ersten Quartal beginnt allmählich und auch die Pinterest-Aktie (WKN: A2PGMG) hat zumindest bereits bekannt gegeben, wann das Management die Zahlen zum inzwischen abgelaufenen ersten Quartal vorlegen möchte. Keine Frage: Das könnte ein Highlight bei dieser Wachstumsgeschichte sein.

Mit Blick auf die Unternehmensnachricht erkennen wir jedenfalls, dass es am 27. April dieses Jahres so weit ist. In nicht einmal zwei Wochen wissen wir daher, was die ersten drei Monate dieses neuen Geschäftsjahres 2021 der Pinterest-Aktie gebracht haben. Und ob die Aktie einen weiteren Kurssprung hinlegt oder vielleicht auf Tauchstation geht.

Viel spannender könnte jedoch die Frage sein: Was wartet operativ im Zahlenwerk der Pinterest-Aktie auf uns? Wirklich spannend! Zumindest können wir mit Blick auf einige Prognosen einschätzen, was passieren könnte.

Pinterest-Aktie: Ein weiterhin starkes Wachstum …?

Das Management hinter der Pinterest-Aktie hat jedenfalls im vierten Quartal eine Einschätzung für das erste Quartal dieses Jahres abgegeben. Gemäß dem Ausblick sollen die Umsätze erneut besonders stark wachsen. Ein Wachstum im Bereich von 70 % oder knapp darüber scheint möglich. Das würde heißen, dass die Wachstumsgeschichte ihren Schwung behält.

Bereits im letzten, vierten Quartal lag das Umsatzwachstum schließlich bei 76 % im Jahresvergleich, was ein ähnliches Wachstum gewesen ist. Oder sein könnte. Wobei sogar ein Umsatzsprung auf 706 Mio. US-Dollar gelingen konnte. Rein quantitativ könnte das im ersten Quartal jedoch nicht der Fall sein.

Wenn wir zurück in das erste Quartal des Geschäftsjahres 2020 springen, so sehen wir nämlich: Der Quartalsumsatz hat zum damaligen Zeitpunkt noch bei 272 Mio. US-Dollar gelegen. Wenn wir hier Pi mal Daumen 70 % Wachstum draufrechnen, so erhalten wir einen Umsatz von ca. 462 Mio. US-Dollar. Das ist zwar keine Raketenwissenschaft, zeigt jedoch: Das vierte Quartal könnte besonders stark sein, das erste möglicherweise nicht so sehr.

Gibt es Überraschungen oder Unbekannte?

Natürlich sollten wir diese Prognose, wie gesagt, nicht als exakt ansehen. Es könnte durchaus ein gewisses Überraschungspotenzial geben. Zumal das Management hinter der Pinterest-Aktie teilweise eher konservativ ist, was die eigenen Einschätzungen betrifft. Ein wenig Spannung bleibt daher erhalten.

Wichtig ist jedoch außerdem, wie sich die durchschnittlichen Umsätze entwickeln. Im letzten Quartal kletterte der Wert insgesamt auf 1,57 US-Dollar. Wobei die US-Nutzer mit 5,94 US-Dollar überproportional stark gewesen sind. Ebenfalls wichtig dürfte außerdem sein, wie die internationalen Nutzer zu diesem Wert beitragen. Im vierten Quartal lag der Wert bei 0,35 US-Dollar, was einem Wachstum von 67 % entsprochen hat.

Ich glaube, die Pinterest-Aktie könnte hier bei diesen Werten vor allem ein Potenzial besitzen. Wenn die Durchschnittswerte signifikant klettern, könnte das zu einem überproportionalen Umsatzwachstum führen. Zumal auch das allgemeine Nutzerwachstum für eine Überraschung sorgen könnte.

Der Artikel Wachstumsrakete Pinterest-Aktie: Was wartet im Q1 auf uns? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Pinterest. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Pinterest.

Motley Fool Deutschland 2021