Deutsche Märkte schließen in 18 Minuten

Wachstumsrakete Etsy: 5 Kennzahlen, die dich umhauen sollten!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst

Die Aktie von Etsy (WKN: A14P98) ist definitiv hervorragend in eine Post-Corona-Crash-Episode gestartet. Ausgehend von ihrem Tief bei rund 30,01 Euro notiert die Aktie jetzt auf einem Aktienkursniveau von 91,92 Euro (26.06.2020, maßgeblich für alle aktuellen Kurse). Das bedeutet: Die Anteilsscheine haben sich seit Mitte März mehr als verdreifacht.

Eine starke Performance, die einen guten Grund hat: Die Handelsplattform von Etsy gilt als ein wesentlicher Profiteur der Coronakrise. Allerdings ist es nicht bloß der digitale Handel, der hierfür sorgt. Nein, sondern auch das starke Netzwerk von Händlern und Bastlern, die beispielsweise auf eine gigantische Nachfrage von Mund-Nase-Bedeckungen in kürzester Zeit reagieren konnten.

Werfen wir in diesem Sinne heute einen Foolishen Blick auf fünf Kennzahlen, die dich umhauen sollten. Die allerdings erst der Beginn dieser starken Wachstumsgeschichte sein könnten.

1. Kennzahl: 2,814 Mio. Verkäufer!

Eine erste Kennzahl, die wir näher in den Fokus rücken wollen, sind die 2,814 Mio. Verkäufer, die auf der Etsy-Plattform munter Handel treiben. Sind das viele? Sind das wenige? Es sind jedenfalls ausreichend viele, die inzwischen für ein hervorragendes und weit verbreitetes Angebot auf den Plattformen sorgen.

Innerhalb dieser Kennzahl steckt bereits ein wichtiger Aspekt der Erfolgsgeschichte von Etsy. Die 2,814 Mio. Verkäufer sind schließlich die produzierende Kraft hinter der Etsy-Plattform. Sowie gleichzeitig ein starker Teil des Netzwerkeffektes der Handelsplattform. In Zeiten des Coronavirus könnte die Anzahl weiter geklettert sein. Vielleicht gerade weil manche ihre Bastel- oder Heimwerkerleidenschaft monetarisieren wollen.

2. Kennzahl: 12 Mio. Masken

Eine zugegebenermaßen etwas eigensinnige Kennzahl ist die der 12 Mio. Masken. Wie Etsy-CEO Silverman unlängst bekannt gegeben hat, sind die Masken momentan der Renner auf der Etsy-Plattform. Alleine im April hätten rund 12 Mio. Masken im Gegenwert für rund 133 Mio. US-Dollar global ihren Besitzer gewechselt. Ein starker Meilenstein, der teilweise sogar mit der industriellen Maskenproduktion mithalten konnte.

Die Masken sind allerdings nicht bloß Mund- und Naseabdeckungen. Nein, für Etsy könnte hier ein wahrer Bekanntheitskatalysator lauern. Die Handelsplattform Etsy scheint jetzt im Fokus vieler Verbraucher zu sein. Etwas, das das Management nutzen möchte, um langfristig von einem größeren Interesse zu profitieren.

3. Kennzahl: 90 % Umsatzplus

Eine weitere Kennzahl, die jetzt relevant für das zweite Quartal werden dürfte, ist außerdem die der 90 %. Wie CEO Silverman im Kontext der gesteigerten Nachfrage nach Masken bekannt gegeben hat, gab es ebenfalls ein gigantisches Umsatzplus. Das Management geht teilweise von über 90 % mehr im Jahresvergleich aus. Das könnte das Wachstum noch einmal beschleunigen.

Etsy kam jedenfalls im zweiten Quartal des letzten Geschäftsjahres 2019 auf einen Umsatz in Höhe von 181 Mio. US-Dollar und im ersten Quartal dieses Geschäftsjahres auf 228 Mio. US-Dollar Umsatz. Sollte sich das Umsatzwachstum von teilweise 90 % im Jahresvergleich bewahrheiten, so dürfte dies das Wachstum noch einmal bedeutend ankurbeln.

4. Kennzahl: 1,35 Mrd. US-Dollar GMV

Zu guter Letzt lass uns kurzfristig noch einmal über die Masken sprechen: Wie Etsy im ersten Quartal verkünden konnte, lag hier das gesamte Warenvolumen (Gross Merchandise Volume) bei rund 1,35 Mrd. US-Dollar. Im April seien demnach alleine für rund 133 Mio. US-Dollar Gesichtsbedeckungen verkauft worden. Das dürfte ebenfalls unterstreichen, wie stark jetzt das Wachstum ist.

Die Gesichtsbedeckungen werden im zweiten Quartal ein gigantischer Wachstumstreiber sein. Wie gesagt: Es gilt in Zukunft dieses Interesse auch auf andere Bereiche umzuleiten, damit hieraus ein langfristiger Effekt entstehen kann.

5. Kennzahl: 12,16 Mrd. US-Dollar Marktkapitalisierung

Zu guter Letzt wird Etsy momentan mit einem Börsenwert in Höhe von 12,16 Mrd. US-Dollar bepreist. Das ist alles andere als wenig. Sollte sich das Wachstum jetzt bewiesenermaßen beschleunigen und der Effekt langfristig anhalten, so könnte das vergleichsweise preiswert sein. Insgesamt präsentiert sich Etsy noch als junge, dynamische E-Commerce- und Wachstumsrakete. Die jetzt jedoch vielleicht etwas Momentum bekommt.

The post Wachstumsrakete Etsy: 5 Kennzahlen, die dich umhauen sollten! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Etsy. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy.

Motley Fool Deutschland 2020