Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 47 Minuten

Ist das der Wachstums-Befreiungsschlag für die Etsy-Aktie?

Bei der Etsy-Aktie (WKN: A14P98) scheint es wenig Hoffnung auf ein starkes zweites Quartal zu geben. Das Management ist mit seinem Ausblick eher verhalten optimistisch gewesen. Es scheint, als würden die Umsätze stagnieren. Außerdem hat das Management verkündet, dass man in die Qualität des Wachstums und der Plattform investieren wollte. Das kann eine Belastung für die Nettoergebnisse sein. Wobei wir es abwarten müssen.

Zahlen dürften per Anfang August veröffentlicht werden. Bis dahin dürfen wir natürlich spekulieren. Ein US-Fool hat genau das getan. Wobei er sich auf starke Daten beruft, die zeigen: Es könnte Hoffnung für Wachstum geben. Aber wo genau soll das herkommen?

Etsy-Aktie: Download-Zahlen als Indikator?

Bei der Etsy-Aktie gibt es eine gewisse Saisonalität. Das unterstreicht auch der besagte US-Fool. Für gewöhnlich steigen in der Feiertagszeit und in der kalten Jahreszeit die Verkäufe und die Nutzerzahlen besonders rasant. Während der COVID-19-Pandemie noch einmal mehr.

Allerdings auch die Download-Zahlen bei der App. Mit AppFigures gibt es einen Analyse-Anbieter, der sich unter anderem die Downloads der Etsy-Applikation angesehen hat. Zum Vergleich: In der letzten Vorweihnachtszeit kletterten zum Beispiel die Downloads um 2,3 Mio. Das ist natürlich ein starker Wert für einen einzelnen Monat.

Es könnte sein, dass im zweiten Quartal bei der Etsy-Aktie eine Überraschung auf uns wartet. Zahlen für den Juni gibt es wohl noch nicht. Aber im April und im Mai stieg der Wert erneut auf 2,1 und 2,2 Mio. Das heißt, dass es einen starken Trend hin zum Download der App gegeben haben könnte. Wobei der Fool selbst sagt: Downloads sind keine Verkäufe. Oder geschweige denn direkte Umsätze. Es könnte zum Beispiel sein, dass sich viele Verbraucher auch einfach ein neues Smartphone geholt und sich die Applikation erneut heruntergeladen haben. Auch solche Effekte gilt es entsprechend mit einzubeziehen.

Eine Menge Vielleicht!

Insoweit teile ich das Fazit: Bei der Etsy-Aktie gibt es ein großes Vielleicht. Wenn die neuen oder vermeintlich neuen Nutzer direkt gekauft haben, könnte das Wachstum bringen. Aber auch die Bestandsnutzer müssten weiterhin fleißig gekauft haben. Große Fragezeichen sind daher vorhanden. Immerhin ist die Erwartungshaltung im Vorfeld nicht allzu groß, wenn wir auf die Prognose blicken.

Trotzdem sollten wir solche Indikatoren nicht überbewerten. Es mag sein, vielleicht aber auch nicht. Und sowieso gilt: Es wäre ein kurzfristig orientierter Indikator für lediglich zwei Monate. Das, was ich mitnehme: Es kann Hoffnung bei der Etsy-Aktie mit Blick auf die kommenden Quartalszahlen geben. Oder eben ein Vielleicht.

Der Artikel Ist das der Wachstums-Befreiungsschlag für die Etsy-Aktie? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Etsy. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.