Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 33 Minuten
  • DAX

    13.025,24
    -206,58 (-1,56%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.509,44
    -39,85 (-1,12%)
     
  • Dow Jones 30

    30.946,99
    -491,31 (-1,56%)
     
  • Gold

    1.832,70
    +11,50 (+0,63%)
     
  • EUR/USD

    1,0526
    +0,0001 (+0,01%)
     
  • BTC-EUR

    19.018,79
    -1.056,00 (-5,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    431,77
    -18,29 (-4,06%)
     
  • Öl (Brent)

    113,52
    +1,76 (+1,57%)
     
  • MDAX

    26.423,66
    -695,49 (-2,56%)
     
  • TecDAX

    2.893,83
    -56,87 (-1,93%)
     
  • SDAX

    12.108,86
    -266,84 (-2,16%)
     
  • Nikkei 225

    26.804,60
    -244,87 (-0,91%)
     
  • FTSE 100

    7.314,00
    -9,41 (-0,13%)
     
  • CAC 40

    6.019,97
    -66,05 (-1,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.181,54
    -343,06 (-2,98%)
     

Mit Wachstum in den E-Commerce investieren: Geht momentan nicht? Geht doch!

Wachstum und E-Commerce? Das schien zuletzt eine schwierige Kombination zu sein. Insbesondere im Onlinehandel fielen Zahlenwerke besonders schwach aus, was zu einem bemerkenswerten Abverkauf in diesem Segment geführt hat.

Foolishe Investoren wittern trotzdem die Chancen. Entweder weil sie günstige Top-Aktien mit einer momentanen Growth-Schwäche identifizieren, oder sich auf die E-Commerce-Aktien konzentrieren, die gerade jetzt noch Wachstum besitzen.

Werfen wir heute einen Blick auf eine Top-Aktie in diesem Segment, die eine Menge Potenzial besitzt. Sie ist günstig, aber eben auch wachstumsstark.

Mit Wachstum in den E-Commerce: 1 günstige Top-Aktie

Die günstige Top-Aktie, die weiterhin Wachstum im E-Commerce bieten kann, ist die von Mercadolibre (WKN: A0MYNP). Vielleicht auch, weil das nicht das einzige starke Segment innerhalb der Konzernstruktur ist. Schließlich gibt es auch einen Zahlungsdienstleister, eigene Logistik und ein Ökosystem rund um diese zwei Megatrends. Aber bleiben wir heute beim Onlinehandel.

Mercadolibre hat zuletzt ein Wachstum beim Gross Merchandise Volume von 31,6 % auf 7,7 Mrd. US-Dollar ausgewiesen. Zudem wechselten 267 Mio. Produkte den Besitzer, was das Management nicht näher mit einer Wachstumsrate in Verbindung gebracht hat. Trotzdem erkennen wir, dass es viel wachsendes Warenvolumen und wachsende Mengen gegeben hat. Das ist eine starke und in Lateinamerika (beziehungsweise den Kernmärkten Brasilien, Argentinien und Mexico) führende Ausgangslage.

Zudem ist die Aktie für das Wachstum im E-Commerce eher günstig. Mit einer Marktkapitalisierung von 39,1 Mrd. US-Dollar und einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von knapp über 4 ist die Bewertung jetzt wirklich günstig. Zumal der lateinamerikanische Konzern an der Schwelle der Profitabilität steht. Die Umsätze kletterten, auch dank des Zahlungsdienstleisters, um 67,4 % im Jahresvergleich, wobei der Zahlungsdienstleister mit über 80 % Volumenwachstum das stärkste Segment ist. Ein günstiger Preis, trotz eines klaren Schwerpunkts im eher schwächelnden Markt des Onlinehandels.

Aktie jetzt ein Kauf …?!

Es gibt natürlich Risiken. Mercadolibre ist in Lateinamerika aktiv, was nicht gerade der im Allgemeinen stabilste Markt ist. Zudem kann das Wachstum nach der Pandemie insgesamt langsamer ausfallen, nicht nur im E-Commerce. Trotzdem sind die zwei Megatrend-Märkte bemerkenswert und relevant, auch in der Region. Es gilt, bis zu 600 Mio. Verbraucher in ganz Lateinamerika zu erreichen. Der momentane Dip kann daher ein guter Zeitpunkt sein, diese Aktie in den Fokus zu rücken. Auch wegen des Wachstums im Bereich des E-Commerce, das nach wie vor vorhanden ist.

Der Artikel Mit Wachstum in den E-Commerce investieren: Geht momentan nicht? Geht doch! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Mercadolibre. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von MercadoLibre.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.