Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.408,17
    -255,33 (-0,86%)
     
  • Dow Jones 30

    31.457,84
    -77,67 (-0,25%)
     
  • BTC-EUR

    39.225,52
    -1.009,82 (-2,51%)
     
  • CMC Crypto 200

    948,18
    -38,47 (-3,90%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.396,09
    -192,74 (-1,42%)
     
  • S&P 500

    3.880,86
    -20,96 (-0,54%)
     

Ich würde die Warren-Buffett-Methode anwenden, um eine Liste der “besten Aktien, die man jetzt kaufen sollte” zu erstellen

Motley Fool Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Warren Buffett Geschäftsführer Berkshire Hathaway Orakel von Omaha
Warren Buffett Geschäftsführer Berkshire Hathaway Orakel von Omaha

Warren Buffett hat eine lange Erfolgsbilanz beim Kauf von Aktien, die im Vergleich zum breiten Aktienmarkt hohe Renditen liefern. Allerdings kauft er nicht unbedingt jedes Unternehmen, bei dem er ein gutes Gefühl hat. Manchmal werden sie zu Preisen gehandelt, die zu hoch sind, um auf lange Sicht eine starke Rendite zu erzielen.

Eine ähnliche Strategie an der heutigen Börse zu verfolgen, könnte ein guter Schachzug sein. Einige Aktien des FTSE 100 und des FTSE 250 werden nach der jüngsten Rallye an der Börse jetzt zu hohen Preisen gehandelt. Indem du eine Liste der besten Aktien erstellst und darauf wartest, dass sie zu attraktiveren Preisen gehandelt werden, als sie es jetzt tun, kann es möglich sein, auf lange Sicht höhere Renditen zu erzielen.

Warren Buffetts geduldiger Ansatz beim Investieren in Aktien

Warren Buffett ist schon immer ein langfristiger Investor gewesen. Das bedeutet, dass er nicht nur geduldig ist, wenn er Aktien hält, sondern auch, wenn er versucht, sie zu kaufen. Natürlich kann man nicht wissen, wie lange er mit dem Kauf seiner aktuellen oder vergangenen Positionen gewartet hat.

Der Gedanke, eine Liste mit hochwertigen Unternehmen zu erstellen, die nicht zu attraktiven Preisen gehandelt werden, und darauf zu warten, dass sie dies tun, könnte sich jedoch als profitabler Schachzug erweisen.

Es kann bedeuten, dass ein Investor es vermeidet, zu viel für eine Aktie zu bezahlen. Dies könnte an der heutigen Börse relevant sein, wo einige Wachstumssektoren Premium-Preise haben. Stattdessen können sie in der Lage sein, aus dem Auf und Ab der Börse Kapital zu schlagen, indem sie qualitativ hochwertige Unternehmen kaufen, wenn sie große Sicherheitsmargen bieten.

Ein langfristiger Zyklus an der Börse

Natürlich gibt es keine Garantie, dass die Strategie von Warren Buffett funktioniert. Ein Investor könnte die besten Aktien zum Kauf identifizieren, wenn sie gerade zu hohen Preisen gehandelt werden. Sie könnten aber auch nicht auf ausreichend niedrige Preise fallen, um eine Investition zu rechtfertigen.

Sie könnten sogar ein starkes Kapitalwachstum von einem hohen Startpreis aus liefern. In einer solchen Situation kann ein Investor im Laufe seines Lebens eine Reihe von hervorragenden Kaufgelegenheiten verpassen.

Teure Aktien zu meiden und stattdessen gute, preiswerte Unternehmen zu kaufen, könnte jedoch ein guter Schachzug sein. Die Börse hat eine lange Geschichte, in der es sowohl Phasen des Wachstums als auch Phasen des Rückgangs gab. Obwohl beides nicht für die Zukunft garantiert werden kann, deutet die vergangene Performance von Indizes wie dem FTSE 100 und dem FTSE 250 darauf hin, dass ein solches wiederholtes Auftreten sehr wahrscheinlich ist.

Durch die Identifizierung von qualitativ hochwertigen Unternehmen, wie bei Warren Buffetts Strategie, bevor sie zu attraktiven Preisen gehandelt werden, kann es auch möglich sein, bei einem zukünftigen Börsencrash schnell zu handeln.

Der Markteinbruch 2020 fand innerhalb weniger Wochen statt. Dies unterstreicht die Notwendigkeit, eine Cash-Position und eine Liste der besten Aktien zum Kauf zu haben. Dies könnte einem Investor erlauben, temporäre Kaufgelegenheiten zu nutzen.

The post Ich würde die Warren-Buffett-Methode anwenden, um eine Liste der “besten Aktien, die man jetzt kaufen sollte” zu erstellen appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und am 08.02.2021 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2021