Suchen Sie eine neue Position?

VW erfolgreichste deutsche Automarke in den USA

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
F16,14-0,02
DAI.DE89,73-1,13
GM37,50-0,18
F.MI6,94-0,1500

Berlin (dapd). Die mit Absatzproblemen in Westeuropa kämpfenden deutschen Autohersteller haben 2012 ihr bislang erfolgreichstes Jahr in den USA verzeichnet. Sie steigerten ihre Verkäufe um über 21 Prozent auf rund 1,27 Millionen, wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) am Freitag in Berlin mitteilte. Der gesamte US-Markt legte nach Angaben des Marktforschers Autodata um gut 13 Prozent auf über 14,4 Millionen Fahrzeuge zu.

Die deutschen Hersteller hätten im siebten Jahr in Folge ihren Marktanteil auf dem weltweit größten Automobilmarkt kontinuierlich erhöht, erklärte VDA-Präsident Matthias Wissmann. Zudem hätten sie im Dezember noch einmal das Tempo gesteigert: Während der gesamte Markt um neun Prozent auf 1,35 Millionen Fahrzeuge gestiegen sei, hätten die deutschen Hersteller die dreifache Geschwindigkeit vorgelegt und ihren US-Absatz um über 27 Prozent auf gut 137.000 Neufahrzeuge erhöht. Die US-Statistik bezieht sich bei den Absatzzahlen auf sogenannte Light Vehicles - dazu zählen Pkw und Light Trucks, also Transporter.

Das größte Plus auf Jahressicht erzielte von den deutschen Herstellern Volkswagen. Die Marke steigerte ihren Absatz laut Autodata um 35,1 Prozent auf 438.134 Fahrzeuge. Die VW-Tochter Audi legte um 18,5 Prozent auf 139.310 Einheiten zu. Der BMW-Absatz stieg um 13,5 Prozent auf 281.460 Autos, die Daimler (Xetra: 710000 - Nachrichten) -Marke Mercedes-Benz verkaufte mit 295.013 Fahrzeugen 12,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Bei Porsche legten die Verkäufe um 20,7 Prozent auf 35.043 Wagen zu.

Bei den zwei größten Anbietern auf dem US-Markt, General Motors (NYSE: GM - Nachrichten) und Ford (NYSE: F - Nachrichten) , lagen die Steigerungsraten unter fünf Prozent. Dagegen legte Chrysler, der inzwischen zu Fiat (Mailand: F.MI - Nachrichten) gehörende kleinste heimische Hersteller, um rund 20 Prozent zu. Marktführer GM setzte im vergangenen Jahr 2,5 Millionen Fahrzeuge ab.

Größter ausländischer Anbieter ist weiterhin Toyota mit knapp 2,1 Millionen verkauften Fahrzeugen im vergangenen Jahr, was einem Plus von 26,6 Prozent entspricht.

dapd