Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 14 Minuten
  • Nikkei 225

    38.676,12
    +43,10 (+0,11%)
     
  • Dow Jones 30

    39.134,76
    +299,90 (+0,77%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.573,88
    -325,68 (-0,53%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.357,90
    -24,76 (-1,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.721,59
    -140,64 (-0,79%)
     
  • S&P 500

    5.473,17
    -13,86 (-0,25%)
     

Molano gewinnt zwölfte Vuelta-Etappe

Molano gewinnt zwölfte Vuelta-Etappe
Molano gewinnt zwölfte Vuelta-Etappe

Der kolumbianische Radprofi Juan Sebastian Molano hat die zwölfte Etappe der Vuelta gewonnen. Einen Tag vor dem schweren Anstieg zum Col du Tourmalet setzte sich der 28-Jährige (UAE Team Emirates) nach 150,6 km in Saragossa vor dem Australier Kaden Groves (Alpecin-Deceuninck) und dem Niederländer Boy van Poppel (Intermarche Circus Wanty) durch.

Der US-Amerikaner Sepp Kuss (Jumbo-Visma) verteidigte erneut das Rote Trikot des Gesamtspitzenreiters erfolgreich. Erster Verfolger bleibt weiterhin der Spanier Marc Soler (UAE Team Emirates), der 26 Sekunden zurückliegt. Auf Rang drei folgt Titelverteidiger Remco Evenepoel (Belgien/Soudal-Quick Step) vor dem dreimaligen Vuelta-Sieger Primoz Roglic (Slowenien). Tour-Champion Jonas Vingegaard (Dänemark/beide Jumbo-Visma) belegt Platz sieben.

WERBUNG

Bester Deutscher am Donnerstag war Kim Alexander Heiduk (Ineos Grenadiers) auf Rang 17. Lennard Kämna (Bora-hansgrohe), der auf dem neunten Vuelta-Teilstück am vergangenen Sonntag gewonnen hatte, erreichte den 112. Rang.

Auf der 13. Etappe über 134,7 km von Formigal-Huesca la Magia zum Tourmalet warten am Freitag insgesamt vier Berge auf die Fahrer, darunter zwei der höchsten Kategorie. Die Vuelta endet am 17. September (Sonntag) traditionell in Madrid.