Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.920,69
    -135,65 (-0,97%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.669,54
    -35,31 (-0,95%)
     
  • Dow Jones 30

    31.496,30
    +572,16 (+1,85%)
     
  • Gold

    1.698,20
    -2,50 (-0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1925
    -0,0054 (-0,45%)
     
  • BTC-EUR

    41.065,68
    +983,98 (+2,45%)
     
  • CMC Crypto 200

    982,93
    +39,75 (+4,21%)
     
  • Öl (Brent)

    66,28
    +2,45 (+3,84%)
     
  • MDAX

    30.716,51
    -592,70 (-1,89%)
     
  • TecDAX

    3.220,26
    -50,32 (-1,54%)
     
  • SDAX

    14.708,13
    -288,21 (-1,92%)
     
  • Nikkei 225

    28.864,32
    -65,78 (-0,23%)
     
  • FTSE 100

    6.630,52
    -20,36 (-0,31%)
     
  • CAC 40

    5.782,65
    -48,00 (-0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.920,15
    +196,68 (+1,55%)
     

Vorstand der UMT United Mobility Technology AG beschließt Sachkapitalerhöhung und bestellt ein weiteres Vorstandsmitglied

·Lesedauer: 3 Min.

UMT United Mobility Technology AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
Vorstand der UMT United Mobility Technology AG beschließt Sachkapitalerhöhung und bestellt ein weiteres Vorstandsmitglied

09.02.2021 / 14:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

München, 09.02.2021


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

Ad-hoc-Mitteilung: Vorstand der UMT United Mobility Technology AG beschließt Sachkapitalerhöhung und bestellt ein weiteres Vorstandsmitglied

Durch Beschluss der Hauptversammlung der UMT United Mobility Technology AG (WKN: A2YN70, ISIN: DE000A2YN702) vom 29. Juni 2018 wurde der Vorstand der Gesellschaft nach § 7 Abs. 1 der Satzung ermächtigt das Grundkapital der Gesellschaft bis zum 28. Juni 2023 einmalig oder mehrmalig um bis zu insgesamt EUR 10.516.784,00 gegen Bar- und/oder Sacheinlagen durch Ausgabe von neuen auf den Inhaber lautenden nennwertlosen Stückaktien zu erhöhen.

Auf dieser Grundlage beschloss heute der Vorstand der UMT United Mobility Technology AG mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital um EUR 2.937.500,00 durch Ausgabe von 2.937.500 neuen, auf den Inhaber lautenden nennwertlosen Stammaktien (Stückaktien) mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie (Neue Aktien) gegen Sacheinlage.

Damit wird das Grundkapital von derzeit EUR 2.353.356,00 auf EUR 5.290.856,00 erhöht. Die Neuen Aktien werden zum Ausgabebetrag von EUR 8,00 je Aktie ausgegeben und sind ab dem 1. Januar 2020 voll gewinnberechtigt.

Die Sachkapitalerhöhung erfolgt mit der Absicht, eine 100%ige Beteiligung an der Buchberger Baugeräte Handel GmbH mit dem Sitz in Ingolstadt und an der Buchberger Baumaschinen Vermietung und Service GmbH mit dem Sitz in Ingolstadt durch Einbringung der Gesellschaftsanteile zu erzielen.

Die Sachkapitalerhöhung erfolgt unter Ausschluss des Bezugsrechts. Einbringer bzw. Zeichner der Sachkapitalerhöhung ist die B2Btech GmbH mit Sitz in Grünwald.

Der Beschluss steht unter dem Vorbehalt des Abschlusses eines Einbringungsvertrages.

Zusätzlich wurde Herr Dr. Jürgen Schulz zum weiteren Mitglied des Vorstands bestellt.

 

Kontakt:

UMT United Mobility Technology AG
Investor Relations
Brienner Straße 7
80333 München
Tel: +49 89 20500-680
Fax: +49 89 20500-555
E-Mail: investor.relations@umt.ag
www.umt.ag

09.02.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

UMT United Mobility Technology AG

Brienner Straße 7

80333 München

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 89 20 500 680

Fax:

+49 (0) 89 20 500 555

E-Mail:

info@umt.ag

Internet:

www.umt.ag

ISIN:

DE000A2YN702

WKN:

A2YN70

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1167014


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this