Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.981,91
    +99,61 (+0,72%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.657,03
    +16,48 (+0,45%)
     
  • Dow Jones 30

    31.261,90
    +8,77 (+0,03%)
     
  • Gold

    1.845,10
    +3,90 (+0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0562
    -0,0026 (-0,2429%)
     
  • BTC-EUR

    27.943,88
    -33,52 (-0,12%)
     
  • CMC Crypto 200

    650,34
    -23,03 (-3,42%)
     
  • Öl (Brent)

    110,35
    +0,46 (+0,42%)
     
  • MDAX

    29.199,95
    +165,84 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.073,26
    +27,42 (+0,90%)
     
  • SDAX

    13.197,31
    +51,87 (+0,39%)
     
  • Nikkei 225

    26.739,03
    +336,19 (+1,27%)
     
  • FTSE 100

    7.389,98
    +87,24 (+1,19%)
     
  • CAC 40

    6.285,24
    +12,53 (+0,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.354,62
    -33,88 (-0,30%)
     

Vonovia-Aktie: K-FFO-V von 12 möglich?

Vonovia
Vonovia

Bei der Vonovia-Aktie (WKN: A1ML7J) gibt es neue Erkenntnisse. Nicht nur, dass das Management in diesem Jahr auf der Hauptversammlung entscheidende Dinge zur Dividende und dem weiteren Wachstum gesagt hat. Nein, sondern es gibt auch ein frisches Zahlenwerk.

Nach der Hauptversammlung ist vor den Zahlen für das erste Quartal gewesen, wenn man es denn so möchte. Grundsätzlich sehe ich die Möglichkeit, dass die DAX-Aktie auf ein Kurs-FFO-Verhältnis von 12 kommen kann. Oder auf das titelstiftende K-FFO-V in dieser Höhe. Lass uns das näher betrachten.

Vonovia-Aktie: Blicken wir auf die Zahlen!

Wie wir mit Blick auf das Zahlenwerk der Vonovia-Aktie feststellen können, kann das Management im ersten Quartal ein doch deutliches Wachstum bei dieser Kennzahl vorweisen. Mit einem Wert von 0,73 Euro je Aktie liegen wir starke 12,3 % über dem Vorjahreswert. Das geht natürlich unter anderem auch aus dem Merger mit der Deutsche Wohnen einher. Aber selbst bereinigt sind die Zuwächse eben solide.

Vielleicht der Vollständigkeit halber: Der Umsatz konnte ein Wachstum von 42,6 % im Jahresvergleich auf 1,63 Mrd. Euro vorweisen. Wohingegen die Funds From Operations auf Konzernebene um 44,4 % auf 564 Mio. Euro gewachsen sind. Eben ein fantastisches Wachstum, das einen klaren Auslöser besitzt.

Nun aber zurück zur Vonovia-Aktie: Wenn wir dieses Zahlenwerk weiterdenken, so kann es im Geschäftsjahr 2022 womöglich einen Wert von 2,92 Euro geben, der ziemlich nach an die Marke der 3,00 Euro heranrückt. Bei einem aktuellen Aktienkurs von ca. 36 Euro (nach der Präsentation der Zahlen) sehe ich entsprechend ein Kurs-FFO-Verhältnis von 12 als realistisch. Wobei sich dieser Wert konsequent durch ein moderates Wachstum verbilligen kann.

Erneut pro forma: Das Management betont im Ausblick zudem, dass man im laufenden Geschäftsjahr mit Funds from Operations auf Gruppenebene von 2 Mrd. Euro rechne. Ein Zielwert, der durchaus aufgrund dieser Zahlen realistisch erscheint.

Wirklich eine interessante Bewertung!

Die Vonovia-Aktie mit einem möglichen Kurs-FFO-Verhältnis von 12? Das ist attraktiv. Was ist, wenn sich noch dazu eine Dividendenrendite von über 4,5 % und Net Tangliable Assets von 63 Euro gesellen? Ich denke, mit einem Multiplikator von 0,6 auf Basis dieses inneren Wertes ist eine höhere Sicherheitsmarge bereits eingepreist.

Ich sehe in der Vonovia-Aktie derzeit eine klare, günstige Chance mit einem defensiven Geschäftsmodell. Wohnimmobilien gehen eigentlich immer. Zudem hat das Management die entscheidenden Weichen für ein solides Wachstum präsentiert, wovon man jetzt profitiert. Das ist eine attraktive Basis und eine günstige Bewertung für langfristig orientierte Investoren, die derzeit ein wenig Volatilität aushalten müssen.

Der Artikel Vonovia-Aktie: K-FFO-V von 12 möglich? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Vonovia. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.