Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 24 Minute

Volkswagen steigert US-Absatz 2021 trotz Chipkrise deutlich

·Lesedauer: 1 Min.

HERNDON (dpa-AFX) - Trotz anhaltenden Chipmangels und eines Dämpfers im Schlussquartal hat Volkswagen <DE0007664039> im vergangenen Jahr deutlich mehr Autos auf dem US-Markt verkauft. Dank gefragter SUV-Modelle wie Atlas und Tiguan brachte VW <DE0007664039> dort laut Mitteilung vom Freitag 2021 insgesamt 375 030 Autos an die Kundschaft - gut 15 Prozent mehr als im Vorjahr.

Allerdings liefen die Geschäfte zum Jahresende erheblich schlechter - im letzten Quartal ging der Absatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um knapp elf Prozent auf 84 336 Fahrzeuge zurück. Anhaltende Engpässe bei der Chipversorgung und andere Probleme in den Lieferketten haben den US-Automarkt in den vergangenen Monaten kräftig ausgebremst.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.