Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.795,85
    +101,34 (+0,74%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.776,81
    +19,76 (+0,53%)
     
  • Dow Jones 30

    33.698,00
    +361,33 (+1,08%)
     
  • Gold

    1.817,20
    +10,00 (+0,55%)
     
  • EUR/USD

    1,0266
    -0,0059 (-0,57%)
     
  • BTC-EUR

    23.531,46
    -171,71 (-0,72%)
     
  • CMC Crypto 200

    574,44
    +3,16 (+0,55%)
     
  • Öl (Brent)

    91,96
    -2,38 (-2,52%)
     
  • MDAX

    27.907,48
    +11,32 (+0,04%)
     
  • TecDAX

    3.192,17
    -1,93 (-0,06%)
     
  • SDAX

    13.229,37
    +32,71 (+0,25%)
     
  • Nikkei 225

    28.546,98
    +727,65 (+2,62%)
     
  • FTSE 100

    7.500,89
    +34,98 (+0,47%)
     
  • CAC 40

    6.553,86
    +9,19 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.016,54
    +236,62 (+1,85%)
     

Volatile Börse: Zeit für Qualität im Depot!

Die aktuell sehr volatile Börse ruft bei vielen Anlegern verständlicherweise Sorgenfalten hervor. Seit Jahresbeginn sind die Aktienkurse von vielen beliebten Unternehmen gefallen. Infolgedessen mussten sich Investoren von den Gewinnen der Monate zuvor verabschieden oder notieren inzwischen sogar im Minus.

Wenn das Börsenumfeld von Unsicherheit geprägt ist, sollte man sich als Anleger bemühen, nach Qualitätsaktien Ausschau zu halten. Zum einen bieten diese oftmals in Zeiten fallender Kurse gute Value-Chancen und zum anderen stabilisieren sie das eigene Depot.

Meiner Meinung nach ist Walt Disney (WKN: 855686) eine solche qualitativ hochwertige Aktie, die man in volatilen Börsenzeiten für das eigene Depot in Erwägung ziehen sollte.

Die Quartalszahlen von Walt Disney im Überblick

Walt Disney ist eines der größten und bekanntesten Medienunternehmen der Welt. In den letzten beiden Corona-Jahren waren Teile der Geschäfte von Disney wie die Freizeitparks oder die Kinosparte deutlich betroffen. Dennoch überstand das Unternehmen diese zwei harten Jahre und kommt gestärkt aus der Krise zurück. Das belegen auch die jüngsten Quartalszahlen.

  • Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 23 % auf 19,25 Mrd. US-Dollar. Insbesondere die Umsätze aus dem Bereich „Parks, Experiences and Products“ verzeichnete einen Zuwachs von über 100 % auf 6,6 Mrd. US-Dollar.

  • Die Abonnentenzahlen bei Disney+ entwickeln sich weiterhin sehr gut. Mit nun 137,7 Mio. Abonnenten erhöhte sich die Anzahl im Jahresvergleich um 33 %.

  • Beim Nettoergebnis erzielte das Unternehmen einen Wert in Höhe von 597 Mio. US-Dollar. Der freie Cashflow lag bei 686 Mio. US-Dollar.

Trotz vieler Unsicherheiten in den letzten beiden Jahren kommt Walt Disney wieder auf den Erfolgskurs zurück. Besonders spannend ist die Tatsache, dass sich der relativ junge Streamingdienst Disney+ gemessen an den Abonnenten hervorragend entwickelt. Insgesamt unterstreichen die Erkenntnisse aus den jüngsten Quartalszahlen den Qualitätswert eines Unternehmens wie Disney in Zeiten einer volatilen Börse.

Volatile Börse: Walt Disney als Qualitätsanker

Wie wir innerhalb der Pandemie gesehen haben, ist ein Unternehmen wie Walt Disney nicht frei von Risiken. Durch die Lockdown-Maßnahmen mussten die Freizeitparks geschlossen werden, was deutlich auf die Umsätze drückte.

Eine stärker grassierende Inflation oder eine mögliche Rezession würde sich höchstwahrscheinlich auch negativ auf die Geschäfte von Disney auswirken. Immerhin könnten Kunden ihren Freizeitkonsum herunterfahren, wodurch das Unternehmen weniger Einnahmen generieren würde.

Doch das sind kurzfristige Risiken, die eben durch eine volatile Börse entstehen. Als langfristiger Investor kann man Schwächen im Aktienkurs zu seinem Vorteil nutzen und sich beispielsweise die Qualität von Walt Disney ins Depot holen.

An der Börse sollte man langfristig investieren

Mit seinen verschiedenen Sparten (Filmstudios, Fernsehsender, Vergnügungsparks, Streaming, Merchandise und mehr) ist der Mickey-Mouse-Konzern sehr gut diversifiziert. Wenn eine Geschäftssparte schwächelt, können die anderen dies in der Regel ausgleichen.

Und in guten Zeiten generiert das Unternehmen haufenweise Cash: Walt Disney besitzt äußerst beliebte Franchises, die wirkungsvoll über verschiedene Kanäle vermarktet werden. Zudem verfügt der Konzern über eine gewisse Preissetzungsmacht und kann dadurch seine Margen mit der Zeit auch verbessern.

Für mich ist also klar: Eine volatile Börsenzeit sollte dazu dienen, den Fokus auf Qualitätsaktien zu legen. Walt Disney ist für mich definitiv eine solche Aktie.

Der Artikel Volatile Börse: Zeit für Qualität im Depot! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Caio Reimertshofer besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2024 $145 Call auf Walt Disney und Short January 2024 $155 Call auf Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.