Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.813,03
    +29,26 (+0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.448,31
    -6,55 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,83 (+1,05%)
     
  • Gold

    1.812,90
    +5,60 (+0,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0426
    -0,0057 (-0,54%)
     
  • BTC-EUR

    18.467,86
    -312,72 (-1,67%)
     
  • CMC Crypto 200

    420,84
    +0,70 (+0,17%)
     
  • Öl (Brent)

    108,46
    +2,70 (+2,55%)
     
  • MDAX

    25.837,25
    +13,80 (+0,05%)
     
  • TecDAX

    2.894,52
    +8,90 (+0,31%)
     
  • SDAX

    11.930,60
    +49,41 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    25.935,62
    -457,42 (-1,73%)
     
  • FTSE 100

    7.168,65
    -0,63 (-0,01%)
     
  • CAC 40

    5.931,06
    +8,20 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,11 (+0,90%)
     

Vodafone Portugal vergibt Auszeichnung an Mavenir für Cloud-nativen konvergierten Paketkern

·Lesedauer: 3 Min.

Mavenir wird strategischer 5G-Core-Lieferant von Vodafone

LISSABON, Portugal & READING, Vereinigtes Königreich, April 04, 2022--(BUSINESS WIRE)--Vodafone Portugal, ein führendes Telekommunikationsunternehmen in Portugal, und Mavenir, der Netzwerksoftwareanbieter, der die Zukunft von Netzwerken mit Cloud-nativer Software entwickelt, die in jeder Cloud läuft und die Art und Weise, wie sich die Welt verbindet, verändert, verkündeten heute, dass Vodafone Portugal die MAVcore-Lösung für sein vollständig containerisiertes konvergiertes Paketkernnetz verwenden wird, nachdem Mavenir als strategischer Anbieter für den konvergierten 5G-Kern ausgewählt wurde.

Die MAVcore-Familie umfasst die führende Lösung von Mavenir für den konvergierten Paketkern und die Richtlinienkontrolle, die ein modernisiertes Datennetz der nächsten Generation ermöglicht. Die MAVcore-Lösung wird die Transformation in ein containerisiertes und automatisiertes Cloud-natives Netzwerk möglich machen – und damit die Flexibilität für die künftige Entwicklung des Mobilfunknetzes bieten, einschließlich der Einführung von bahnbrechenden und innovativen 5G-Stand-Alone-Anwendungen für Vodafone-Kunden in Portugal.

Die 5G-Lösung für den konvergierten Paketkern wurde mit Cloud-nativen Container-Techniken entwickelt und bietet eine vollständig skalierbare und virtualisierte Netzwerkarchitektur. Für die Lösung wird Software genutzt, die auf COTS-Hardware (Commercial Off The Shelf) läuft, was Kosteneffizienz, Flexibilität und Agilität bietet. Der konvergierte Paketkern von Mavenir mit Multi-Access-Unterstützung (2G, 3G, 4G, 5G) ermöglicht es Kommunikationsdienstleistern (Communication Service Providers, CSPs) wie Vodafone, zukünftiges Wachstum zu planen und einen stärkeren Fokus auf Sicherheit und Zuverlässigkeit zu legen. Es macht die Netzumstellung einfacher und ermöglicht betriebliche Effizienzen durch vollständige Automatisierung.

Paulino Correa, Network Director, Vodafone Portugal, sagte: „Die Branche definiert mehrere Schritte für 5G – der erste wurde bereits im November veröffentlicht – aber es ist der zweite Schritt, der 5G Stand Alone Core, der die stärkere technologische Revolution hinsichtlich Anwendungsfälle bringt. Für unseren strategischen Anbieter des 5G Stand Alone Core wollten wir einen Anbieter, bei dem Innovation im Fokus steht und der uns gleichzeitig eine technisch führende Lösung für den konvergenten Paketkern bietet. Wir haben mit Mavenir in unserem Labor über ein Jahr lang an 5G SA gearbeitet und können nun eine Cloud-native Paketkern-Plattform bereitstellen, die unser Netzwerk transformieren und es für leistungsstarke Anwendungen und differenzierende Anwendungsfälle vorbereiten wird, während sich die 5G-Lösung weiterentwickelt."

Stefano Cantarelli, Chief Marketing Officer, Mavenir, sagte: „Mavenir hat mit der Vodafone Group in verschiedenen Projekten zusammengearbeitet und wir freuen uns, nun Teil ihres Netzwerks konvergierter Paketkerne der nächsten Generation im Rahmen des „Spring 3 Cosmos"-Programms zu sein – wir freuen uns darauf, das bestehende Netzwerk von Vodafone Portugal in eine dynamische, agile, vollständig automatisierte und Cloud-native Plattform umzuwandeln, die den Betrieb leichter macht."

Über Mavenir:

Mavenir gestaltet die Zukunft von Netzwerken und leistet Pionierarbeit bei fortschrittlichen Technologien. Im Mittelpunkt steht die Vision eines einzigen, softwarebasierten, automatisierten Netzwerks, das auf jeder Cloud läuft. Als branchenweit einziger Anbieter von durchgängiger cloudnativer Netzwerksoftware konzentriert sich Mavenir darauf, die Art und Weise, wie die Welt sich vernetzt, zu verändern. Das Unternehmen treibt die Transformation von Softwarenetzwerken für mehr als 250 Kommunikationsdienstleister in über 120 Ländern voran, die mehr als 50 % der weltweiten Endkunden bedienen. www.mavenir.com

Über Vodafone Portugal:

Vodafone Portugal gehört zur Vodafone Group, einem führenden Technologie- und Kommunikationsunternehmen. Vodafone ist der größte Anbieter von Mobilfunk- und Festnetzen in Europa und ein weltweit führender Anbieter von IoT-Konnektivität. Die Vodafone Group betreibt Mobilfunk- und Festnetze in 21 Ländern und kooperiert mit Mobilfunknetzbetreibern in 48 weiteren Ländern. Aktuell versorgt Vodafone Portugal 3,6 Millionen Haushalte und Unternehmen mit seinem Netz der nächsten Generation und hat mehr als 4,6 Millionen Mobilfunkkunden.

https://www.vodafone.pt/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220404005057/de/

Contacts

Mavenir:
PR@mavenir.com
Maryvonne Tubb (US)
Emmanuela Spiteri (EMEA)

Pressekontakt Vodafone Portugal:
press.pt@vodafone.com
+351 210 915 219

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.