Blogs auf Yahoo Finanzen:

Vodafone kaufen

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
VOD.L212,00+1,40

Essen (www.aktiencheck.de) - Manfred Jaisfeld, Analyst der National-Bank AG, stuft die Vodafone (London: VOD.L - Nachrichten) -Aktie (ISIN GB00B16GWD56/ WKN A0J3PN) weiterhin mit "kaufen" ein.

Die US-amerikanische Telekomgesellschaft Verizon (ISIN US92343V1044/ WKN 868402) erwäge nach Äußerungen ihres Vorstandsvorsitzenden die Übernahme des von Vodafone gehaltenen 45%-Anteils an der gemeinsamen Tochtergesellschaft Verizon Wireless.

Zwar habe die Mobilfunktochter Verizon Wireless in der Vergangenheit im Branchenvergleich überdurchschnittliche Wachstumsraten geliefert, dennoch bewerte man einen möglichen Ausstieg Vodafones aus strategischer Sicht positiv. Mit der Minderheitsbeteiligung von 45% fehle den Briten der Durchgriff auf operative Entscheidungen. Seit Jahren propagiere der Konzern eine Fokussierung auf Beteiligungen mit Kontrollmehrheit. Sollte sich Vodafone tatsächlich die Möglichkeit zum Ausstieg bieten, gehe man daher davon aus, dass diese auch genutzt würde.

Mit Blick auf die letzte Bilanz Verizons (liquide Mittel: 9,7 Mrd. USD, Schuldenstand: 52,8 Mrd. USD) würden es die Analysten allerdings für wahrscheinlich halten, dass ein bedeutender Teil der Bezahlung mittels Aktien erfolgen müsste. Vodafone wäre dann jedoch an einer börsennotierten Gesellschaft beteiligt und könnte mittelfristig den Komplettausstieg planen. Neben einer Stärkung des schwächelnden Europageschäfts dürfte als Mittelverwendung vor allem ein Ausbau der Aktivitäten in Emerging Markets infrage kommen. Möglich erscheine auch eine Sonderdividende. In jedem Fall werde Vodafone wohl versuchen, die Politik der Aktienrückkäufe und stetig steigender Ausschüttungen je Anteilsschein beizubehalten.

Die Analysten der National-Bank AG bewerten die verbesserten strategischen Perspektiven infolge eines wahrscheinlicher gewordenen Ausstiegs aus der US-Mobilfunktochter Verizon Wireless positiv und bestätigen ihre "kaufen"-Einstufung für die Vodafone-Aktie bei einem unveränderten Kursziel in Höhe von 2,00 GBP. (Analyse vom 09.01.2013) (09.01.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Modemarke Topman bringt Jacke mit Nazi-Symbolik auf den Markt Yahoo Finanzen - Mo., 14. Apr 2014 13:39 MESZ

    Das britische Street-Wear-Label „Topman“ hatte kürzlich eine Kapuzenjacke beworben, die stark an die Symbolik der Nationalsozialisten im Dritten Reich erinnert. Für umgerechnet 247 Euro konnten Kunden das Kleidungsstück online kaufen. Besonders ein Emblem schien dem Erkennungszeichen der NSDAP-Schutzstaffel (Abkürzung SS) nachempfunden …

  • Google kauft Drohnen-Hersteller für globale Internet-Versorgung
    Google kauft Drohnen-Hersteller für globale Internet-Versorgung

    Google und Facebook erhöhen im Wettlauf um die globale Internet-Versorgung das Tempo: Google kauft den Drohnen-Hersteller Titan Aerospace, an dem zuvor auch Facebook interessiert gewesen sein soll. Ein Preis wurde am Montag nicht genannt.

  • Alibaba-Beteiligung treibt Yahoo an
    Alibaba-Beteiligung treibt Yahoo an

    Die Beteiligung am chinesischen Börsenkandidaten Alibaba erweist sich einmal mehr als Glücksfall für Yahoo.

  • Springer-Chef Döpfner: «Wir haben Angst vor Google»
    Springer-Chef Döpfner: «Wir haben Angst vor Google»

    Der Vorstandsvorsitzende von Axel Springer, Mathias Döpfner, sieht die wachsende Macht des Internet-Konzerns Google mit Sorge.

  • Angeschlagener Fahrradhersteller Mifa bekommt Hilfe
    Angeschlagener Fahrradhersteller Mifa bekommt Hilfe

    Der angeschlagene Fahrradhersteller Mifa aus Sangerhausen verschafft sich mit einem Immobilienverkauf frisches Geld.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »