Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 46 Minuten

VIRUS: Zunahme der Corona-Fälle im Iran - knapp 3000 infiziert

TEHERAN (dpa-AFX) - Die offizielle Zahl der Coronavirus-Toten und

-Infizierten im Iran ist nach Angaben des Gesundheitsministeriums

erneut gestiegen. Die Zahl der Toten habe sich innerhalb von 24 Stunden von 77 auf 92 erhöht, sagte Ministeriumssprecher Kianush Dschahanpur am Mittwoch in Teheran. Insgesamt sind laut Dschahanpur 2922 Menschen - 586 mehr als am Vortag - positiv auf das neuartige Coronavirus Sars-CoV-2 getestet worden. Gleichzeitig seien 552 Patienten geheilt und aus den Krankenhäusern entlassen worden, so der Sprecher.