Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 19 Minuten

VIRUS: Steinmeier bekundet Italien deutsche Solidarität in Corona-Krise

BERLIN (dpa-AFX) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat dem besonders von der Corona-Pandemie betroffenen Italien die Solidarität und Unterstützung Deutschlands bekundet. "Wir sehen schwierigen Zeiten im eigenen Land entgegen, aber zugleich blicken wir mit großem Mitgefühl auf die dramatische Situation bei unseren italienischen Nachbarn", schrieb er am Freitag in einem Brief an den italienischen Staatspräsidenten Sergio Mattarella. "Ich möchte Dir und dem ganzen italienischen Volk in dieser ungeheuer schweren Situation die Solidarität meiner Landsleute und meine tiefe persönliche Anteilnahme ausdrücken."

Deutschland sei in Gedanken bei den vielen Erkrankten, bei den Verstorbenen und ihren Familien, bei den vielen großartigen Helfern und Helferinnen im italienischen Gesundheitswesen. Diese würden zur Zeit unter schwierigsten Bedingungen über sich hinauswachsen, um Leben zu retten, heißt es in dem handschriftlichen Brief weiter.

Steinmeier begrüßte die deutschen Hilfslieferungen mit medizinischem Material an Italien. "Wir brauchen jetzt einen wahrhaft europäischen Geist menschlicher und praktischer Solidarität", schrieb er weiter. "Wir können diese beispiellose Krise nur gemeinsam überwinden."

Italien hatte am Donnerstag mehr Todesfälle als China gemeldet und ist damit das Land auf der Welt mit den meisten offiziell gemeldeten Toten wegen des Coronavirus. Demnach starben dort mehr als 3400 mit dem Erreger infizierte Menschen. Inwieweit die offizielle Statistik in China die wahre Lage widerspiegelt, ist aber unklar.