Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 41 Minuten

VIRUS: Spahn räumt Nachholbedarf bei Corona-Tests ein

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat eingeräumt, dass der Kampf gegen die schnelle Ausbreitung des Coronavirus nicht überall optimal laufe. "Es dauert teilweise noch zu lange, bis Verdachtsfälle getestet werden", sagte Spahn am Mittwoch bei einer Regierungserklärung im Bundestag. "Die Situation ist weiterhin sehr dynamisch", sagte er. Die zuständigen Akteure stünden unter großem Druck.

Zugleich warnte Spahn vor Kopflosigkeit und zu großen Ängsten. Deutschland könne sich auf Experten stützen, die zu den besten der Welt zählten - und die meisten Fälle verliefen symptomfrei bis milde. "Es wird in den betroffenen Regionen zu Einschränkungen im Alltag kommen", so Spahn. So könnten weitere Kitas geschlossen und Großveranstaltungen abgesagt werden.

"Das wird stellen- und phasenweise auch zu Stress im System führen", so der Minister. So würden bei wachsendem Behandlungsbedarf wegen des Coronavirus wohl auch planbare Eingriffe verschoben. "Noch sind wir nicht an diesem Punkt." Er könne aber kommen.

Die Folgen der Angst vor dem Virus könnten aber weit größer sein als durch das Virus selbst. "Ja, ein Virus, mit dem wir keine Erfahrung haben, ist beunruhigend." So seien bereits einige Supermarktregal leergekauft gewesen. Aber die Gesellschaft habe Erfahrung mit Gefahren. Man müsse mit kühlem Kopf handeln. "Strafen Sie diejenigen, die versuchen, Angst und Falschmeldungen zu verbreiten, mit Nichtbeachtung", mahnte Spahn. Unverantwortlich handele, wer etwa mit überteuerten Schutzmasken Kapital aus der Epidemie schlagen wolle oder Misstrauen gegen Institutionen säe.

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/Kinderhilfswerk: Mehr Geld für Kinder von Hartz-IV-Beziehern

    BERLIN (dpa-AFX) - Der Hartz-IV-Regelsatz für Kinder sollte nach Ansicht des Deutschen Kinderhilfswerk angesichts der Corona-Krise um 100 Euro aufgestockt werden. Die von der Bundesregierung bisher auf den Weg gebrachten finanziellen Unterstützungsleistungen für Familien mit Kindern seien ein Schritt

  • Amazon haftet nicht für Markenverstöße von Drittanbietern
    Finanzen
    AFP

    Amazon haftet nicht für Markenverstöße von Drittanbietern

    Der Internet-Handelsriese Amazon haftet nicht für Markenverstöße von Drittanbietern auf der Plattform Amazon-Marketplace. Das gilt selbst dann, wenn Amazon die Ware lagert und verschickt, wie am Donnerstag der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg entschied. Danach können die Markeninhaber aber

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/ROUNDUP/Bundeswehr: 15 000 Soldaten ab Freitag einsatzbereit zur Amtshilfe

    BERLIN (dpa-AFX) - Zur Bewältigung der Corona-Krise hält die Bundeswehr von diesem Freitag an 15 000 Soldaten bereit zur Unterstützung von Ländern und Kommunen. Die Männer und Frauen seien dann unterschiedlich schnell - beispielsweise binnen 12 bis 72 Stunden - abmarschbereit, sagte ein Sprecher der

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/ROUNDUP/Bundeswehr: 15 000 Soldaten ab Freitag einsatzbereit zur Amtshilfe

    BERLIN (dpa-AFX) - Zur Bewältigung der Corona-Krise hält die Bundeswehr von diesem Freitag an 15 000 Soldaten bereit zur Unterstützung von Ländern und Kommunen. Die Männer und Frauen seien dann unterschiedlich schnell - beispielsweise binnen 12 bis 72 Stunden - abmarschbereit, sagte ein Sprecher der

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Devisen: Euro weitet Verluste aus

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Donnerstag weiter nachgegeben und die Kursverluste vom Vortag ausgeweitet. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,0922 US-Dollar gehandelt. Am Vorabend notierte der Euro noch rund einen halben US-Cent höher. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Steinmeier ruft zur Hilfsbereitschaft auf - 'das Beste in uns zeigen'

    BERLIN (dpa-AFX) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Bürger in der Corona-Krise zur Hilfsbereitschaft im Alltag aufgerufen. "Zeigen wir einander doch das Beste in uns - zeigen wir Mitmenschlichkeit, zeigen wir Solidarität", sagte er am Donnerstag in einer neuen Videobotschaft.

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Steinmeier ruft zur Hilfsbereitschaft auf - 'das Beste in uns zeigen'

    BERLIN (dpa-AFX) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Bürger in der Corona-Krise zur Hilfsbereitschaft im Alltag aufgerufen. "Zeigen wir einander doch das Beste in uns - zeigen wir Mitmenschlichkeit, zeigen wir Solidarität", sagte er am Donnerstag in einer neuen Videobotschaft.

  • Finanzen
    dpa-AFX

    AKTIE IM FOKUS: Carl Zeiss rutschen ab - Krisen-Belastungen dauern länger

    FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach Molltönen zum aktuellen Geschäft in der Corona-Krise sind die Aktien von Carl Zeiss Meditec am Donnerstag mit minus 2,5 Prozent auf ein neues Tagestief von 83,95 Euro gerutscht. Der Medizintechnikanbieter sprach von stagnierenden Umsätzen im zweiten Geschäftsquartal

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ANALYSE-FLASH: RBC senkt Ziel für Hugo Boss auf 23 Euro - 'Sector Perform'

    NEW YORK (dpa-AFX) - Das Analysehaus RBC hat das Kursziel für Hugo Boss von 40 auf 23 Euro gesenkt aber die Einstufung auf "Sector Perform" belassen. In einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie stellte Analyst Piral Dadhania mehrere Thesen über die Zukunft der Luxusgüterkonzerne nach

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Eurozone: Erzeugerpreise fallen im Februar deutlich

    LUXEMBURG (dpa-AFX) - Im Euroraum sind die Produzentenpreise im Februar deutlich gefallen. Wie das europäische Statistikamt Eurostat am Donnerstag in Luxemburg mitteilte, lagen die Erzeugerpreise 1,3 Prozent unter dem Niveau des Vorjahresmonats. Analysten hatten nur mit einem Rückgang von im Mittel 0,8

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ANALYSE-FLASH: RBC senkt Ziel für EssilorLuxottica auf 105 Euro

    NEW YORK (dpa-AFX) - Das Analysehaus RBC hat das Kursziel für EssilorLuxottica von 130 auf 105 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sector Perform" belassen. In einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie stellte Analyst Piral Dadhania mehrere Thesen über die Zukunft der Luxusgüterkonzerne

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Von der Leyen räumt Fehler in Corona-Krise ein - Milliardenhilfe

    ROM (dpa-AFX) - EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat in der Corona-Krise Fehler der Europäischen Union im Umgang mit Italien eingeräumt und Hilfen in Milliardenhöhe für Kurzarbeiter versprochen. "Die Union wird bis zu hundert Milliarden Euro zugunsten der am stärksten betroffenen Länder

  • Die Pandemie wird zur Belastungsprobe: Kann Corona die EU zerstören?
    Finanzen
    Handelsblatt

    Die Pandemie wird zur Belastungsprobe: Kann Corona die EU zerstören?

    Ausgerechnet in einer internationalen Notlage verliert die Europäische Union ihren Zusammenhalt – obwohl die Krise alle Mitgliedstaaten schwer trifft.

  • Bereits 2500 Kreditanträge über 10,6 Milliarden Euro bei KfW eingegangen
    Nachrichten
    AFP

    Bereits 2500 Kreditanträge über 10,6 Milliarden Euro bei KfW eingegangen

    Das Sonderprogramm der staatlichen Förderbank KfW zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise stößt bei Unternehmen auf gewaltiges Interesse. Wie KfW-Chef Günther Bräunig am Donnerstag sagte, wurden bereits rund 2500 Anträge im Volumen von 10,6 Milliarden Euro gestellt. "Wir rechnen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Spanien: Arbeitslosenzahlen im März stark gestiegen

    MADRID (dpa-AFX) - Die Zahl der Arbeitslosen in Spanien ist wegen der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise im März unerwartet stark gestiegen. Mit einem Anstieg um 302 265 Anträge wurde die größte monatliche Steigerung überhaupt erreicht, teilte das Arbeitsministerium am Donnerstag in Madrid mit.

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Israels Regierung empfiehlt Maskentragen in Öffentlichkeit

    TEL AVIV (dpa-AFX) - Die israelische Regierung empfiehlt im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus das Tragen von Schutzmasken in der Öffentlichkeit. "Wir bitten Euch, Bürger von Israel, alle von Euch, Masken im öffentlichen Raum zu tragen", sagte der rechtskonservative Ministerpräsident

  • Finanzen
    dpa-AFX

    AKTIEN IM FOKUS: Ölwerte legen deutlich zu

    LONDON/PARIS (dpa-AFX Broker) - Die großen europäischen Ölwerte haben am Donnerstag deutlich zugelegt. Sie folgten damit der kräftigen Ölpreiserholung. China hat laut Insidern Pläne zur Aufstockung der staatlichen Notreserven an Rohöl weiter vorangetrieben. Mit der Maßnahme solle der enorme Preisverfall

  • Finanzen
    dpa-AFX

    EuGH: Drei Länder haben in Flüchtlingskrise EU-Recht gebrochen

    LUXEMBURG (dpa-AFX) - Polen, Ungarn und Tschechien haben nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs in der Flüchtlingskrise gegen EU-Recht verstoßen. Die drei Länder hätten sich nicht weigern dürfen, EU-Beschlüsse zur Umverteilung von Asylbewerbern aus Griechenland und Italien umzusetzen, urteilten

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Tschechien verlängert Grenzkontrollen zu Deutschland und Österreich

    PRAG (dpa-AFX) - Tschechien verlängert die Mitte März wegen der Coronavirus-Pandemie eingeführten Grenzkontrollen zu Deutschland und Österreich zunächst bis zum 24. April. Das hat das Kabinett in Prag beschlossen, wie am Donnerstag bekannt wurde. Das Innenministerium erhält für die Grenzsicherung zusätzliche

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Tschechien verlängert Grenzkontrollen zu Deutschland und Österreich

    PRAG (dpa-AFX) - Tschechien verlängert die Mitte März wegen der Coronavirus-Pandemie eingeführten Grenzkontrollen zu Deutschland und Österreich zunächst bis zum 24. April. Das hat das Kabinett in Prag beschlossen, wie am Donnerstag bekannt wurde. Das Innenministerium erhält für die Grenzsicherung zusätzliche

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax kann frühe Gewinne nicht halten

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt sind die Anleger nach einem zuversichtlichen Start in den Tag wieder nervöser geworden. Der deutsche Leitindex Dax konnte seine Anfangsgewinne nicht halten und stand etwa eine Stunde nach Handelsbeginn bei 9529,70 Punkten und damit 0,16 Prozent im Minus

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS: Bluttests sollen Aufschluss über tatsächliche Ausbreitung geben

    BRÜSSEL (dpa-AFX) - Blutuntersuchungen größeren Ausmaßes sollen in Belgien Erkenntnisse zur tatsächlichen Ausbreitung des Coronavirus in der Bevölkerung liefern. Das Rote Kreuz und die Gesundheitsbehörden vereinbarten eine großangelegte Testaktion auf Antikörper. Ähnliche Untersuchungen hätten an der

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/ROUNDUP 2: Auszahlung von Corona-Soforthilfen läuft langsam an

    BERLIN (dpa-AFX) - Nach dem großen Ansturm auf Corona-Soforthilfen für die Wirtschaft kommt die Auszahlung langsam in Gang. Bis Dienstagabend wurden allein in elf Bundesländern mehr als 374 000 Anträge bewilligt, wie eine Länderumfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Rund 1,3 Milliarden Euro flossen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/ROUNDUP 2: Auszahlung von Corona-Soforthilfen läuft langsam an

    BERLIN (dpa-AFX) - Nach dem großen Ansturm auf Corona-Soforthilfen für die Wirtschaft kommt die Auszahlung langsam in Gang. Bis Dienstagabend wurden allein in elf Bundesländern mehr als 374 000 Anträge bewilligt, wie eine Länderumfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Rund 1,3 Milliarden Euro flossen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Auszahlung von Corona-Soforthilfen läuft langsam an

    BERLIN (dpa-AFX) - Nach dem großen Ansturm auf Corona-Soforthilfen für die Wirtschaft kommt die Auszahlung langsam in Gang. Bis Dienstagabend wurden in elf Bundesländern mehr als 374 000 Anträge bewilligt, wie eine Länderumfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Rund 1,3 Milliarden Euro flossen demnach