Deutsche Märkte geschlossen

VIRUS: Sechster Todesfall in Deutschland

HEINSBERG (dpa-AFX) - In Deutschland ist der sechste Coronavirus-Todesfall gemeldet worden. Eine 78-Jährige starb am Donnerstagnachmittag an den Folgen einer Lungenentzündung in einem Heinsberger Krankenhaus, wie der von der Epidemie besonders betroffene Kreis in Nordrhein-Westfalen mitteilte. Wo sich die Patientin mit dem Virus angesteckt hatte, sei noch nicht bekannt, hieß es. Es handelt sich um den vierten Todesfall dieser Art in NRW.

Am Montag waren erstmals in NRW - und damit in Deutschland - zwei Menschen nach Erkrankungen mit dem neuen Erreger Sars-CoV-2 gestorben. Das erste Todesopfer war eine 89-Jährige aus Essen, das zweite ein 78-Jähriger aus Gangelt im Kreis Heinsberg. Am Mittwoch starb dann ein 73-Jähriger im Heinsberger Krankenhaus.

In Baden-Württemberg starb ein 67 Jahre alter Mann an dem neuartigen Virus, in Bayern ein über 80-Jähriger, wie die dortigen Behörden mitteilten.