Deutsche Märkte geschlossen

VIRUS: Sechster Fall in Frankreich - Arzt infiziert

PARIS (dpa-AFX) - In Frankreich ist eine sechste Infektion mit dem neuen Coronavirus bestätigt worden. Es handele sich dabei um einen Arzt in Frankreich, der mit einem Menschen in Kontakt war, dessen Erkrankung später in Asien festgestellt worden sei, teilten Frankreichs Gesundheitsbehörden am Donnerstagabend mit. Der Arzt sei nun schnell isoliert worden. Der Gesundheitsdirektor Jerome Salomon lobte die Kommunikation mit den asiatischen Behörden - diese hätten Frankreich über den Fall in Asien informiert. "Man ruft sich gegenseitig an, um Fälle zu melden", sagte er.

In Frankreich waren zuvor fünf Fälle bekannt, alle Patienten waren zuvor selbst in China und befinden sich weiterhin im Krankenhaus. Ein rund 80-jähriger Tourist aus China ist in einem ernsten Zustand, auch hatte sich der Zustand eines etwa 30-Jährigen verschlechtert. Frankreich hatte ein erstes Flugzeug nach China geschickt, dass Franzosen aus dem Land holen soll. Sie sollen am Freitagmorgen ankommen und in der Nähe von Marseille isoliert werden, hieß es weiter.

Das neuartige Coronavirus kann eine Lungenkrankheit auslösen. Die Gesamtzahl der weltweit bekannten Erkrankungen ist inzwischen auf mehr als 8100 gestiegen. Durch das neue Virus, das mit dem Sars-Erreger verwandt ist, sind bisher mindestens 170 Menschen ums Leben gekommen.