Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 26 Minuten

VIRUS: Ruhige Nacht in Hessen - Nur wenige Verstöße gegen Corona-Regeln

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Appell von Politik und Polizei zur Einhaltung der in Hessen verschärften Corona-Regeln hat zunächst die erhoffte Wirkung erzielt. Nach Angaben der Polizeipräsidien wurden in der Nacht zum Sonntag nur gelegentliche Verstöße registriert, die Menschen hätten sich überwiegend an die Vorgaben der Behörden gehalten. Nur vereinzelt, wie in Kassel oder Darmstadt, seien einige Unbelehrbare von den Beamten in Gruppen angetroffen worden.

In einigen Regionen Hessens wurde das Sicherheitspersonal am Wochenende aufgestockt, um die Einhaltung der Auflagen zu kontrollieren. Man habe genügend Kräfte im Einsatz, um bei Verstößen zu intervenieren, teilte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Gießens mit. Auch in Kassel oder Darmstadt sind mehr Beamte als sonst im Dienst.

Wegen der Coronavirus-Pandemie dürfen sich in Hessen nur noch maximal fünf Personen, die nicht in einem gemeinsamen Haushalt leben, an einem öffentlichen Platz versammeln. Seit Samstagmittag müssen Restaurants und Gaststätten geschlossen bleiben.