Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 7 Minuten

VIRUS: Kommunalverbände appellieren an Verantwortung der Bürger

BERLIN (dpa-AFX) - Angesichts erster Ausgangssperren in Deutschland im Kampf gegen das Coronavirus haben auch die Kommunalverbände dazu aufgerufen, Sozialkontakte zu vermeiden. "Wir selbst haben es in der Hand - wenn wir die Regeln befolgen, dann brauchen wir keine Ausgangssperren", sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, Helmut Dedy, am Donnerstag der Deutschen Presse Agentur. Die Ausgangssperren seien eine nie dagewesene Ausnahmesituation. "Es geht darum, Menschenleben zu retten und unser Gesundheitssystem nicht zu überlasten."

Am Mittwoch hatte das Landratsamt Tirschenreuth für die oberpfälzische Stadt Mitterteich mit sofortiger Wirkung eine Ausgangssperre bis zum 2. April verhängt. Der Grund: Die stark steigende Zahl an Coronavirus-Infizierten dort. Seit Donnerstag gelten weitere Ausgangssperren in zwei weiteren bayerischen Kommunen.

"Wir tun gut daran, dass wir sehr dicht am Rat der Virologen vorgehen", sagte Markus Mempel vom Deutschen Landkreistag. Wenn es nicht gelinge, die Kurve der Infektionen abzuflachen, dann seien Ausgangssperren irgendwann das nächste Mittel. Auch der Städte- und Gemeindebund appellierte an die Bürger, "so vernünftig zu sein, dass es nicht notwendig wird, eine solche drastische Maßnahme zu verhängen", wie ein Sprecher mitteilte.