Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 13 Minuten

VIRUS: Kabinettsausschuss Corona tagt - Am Montag Schalte mit Länderchefs

BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut mit den hauptzuständigen Ministern über die aktuelle Lage beraten. Zur Corona-Pandemie habe am Donnerstag eine "sehr gute und konstruktive Diskussion" im Kanzleramt stattgefunden, teilte ein Regierungssprecher mit. Die Besprechung solle am Abend um 18.00 Uhr fortgesetzt werden.

Die Bundesregierung hatte vereinbart, sich in dem Ausschuss an jedem Montag und Donnerstag zu treffen. Für kommenden Montag ist nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aus Regierungskreisen eine Schaltkonferenz mit dem gesamten Kabinett und den Ministerpräsidenten der Länder geplant. Offen ist, ob dann über eine Ausgangssperre beraten werden soll.

Mehrere Ministerpräsidenten - darunter Bayerns Regierungschef Markus Söder (CSU) und sein saarländischer Kollege Tobias Hans (CDU) - hatten einen solchen Schritt ins Gespräch gebracht, falls sich die Menschen nicht an die Aufforderung halten, möglichst auf soziale Kontakte zu verzichten.

Merkel nahm das Wort Ausgangssperre bei ihrer Fernsehansprache am Mittwochabend nicht in den Mund. Sie verband ihren Appell, sich in der Coronakrise an die Regeln zu halten, aber mit dem Satz: "Wir werden als Regierung stets neu prüfen, was sich wie wieder korrigieren lässt, aber auch: was womöglich noch nötig ist." Das wurde als indirekte Warnung vor drastischeren Maßnahmen wie einer Ausgangssperre verstanden.