Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 2 Minuten

VIRUS: Gewerkschaft Verdi gegen Ausnahmen für Friseure

BERLIN (dpa-AFX) - Die Gewerkschaft Verdi hat die Ausnahmeregelung für Friseurgeschäfte in der Corona-Krise kritisiert. "Es ist schlichtweg nicht möglich, als Friseurin oder Friseur den gebotenen Abstand zu den Kundinnen und Kunden einzuhalten", sagte Verdi-Vorstandsmitglied Christine Behle am Freitag in Berlin. "Deswegen müssen Friseurgeschäfte geschlossen werden." Aber das könne nur geschehen, "wenn die Existenzen der Beschäftigten und Betriebe abgesichert werden". Nötig seien unbürokratische Hilfen für die Ladenbesitzer zur Finanzierung der laufenden Kosten und Hilfen für die Angestellten.