Deutsche Märkte geschlossen

VIRUS: G20-Staaten wollen Corona-Krise gemeinsam bewältigen

RIAD/BERLIN (dpa-AFX) - Die Staats- und Regierungschefs der führenden Wirtschaftsmächte haben sich bei einem G20-Videogipfel darauf verständigt, bei der Bekämpfung der Corona-Krise an einem Strang zu ziehen. "Wir bekennen uns nachdrücklich dazu, dieser gemeinsamen Bedrohung geeint entgegenzutreten", heißt es in der Abschlusserklärung, die am Donnerstag von der Bundesregierung in Berlin verbreitet wurde.

Man werde "weder einzeln noch gemeinsam Mühen scheuen", um Leben zu schützen und Arbeitsplätze und Einkünfte zu sichern. Zudem wolle man sich gemeinsam darum bemühen, finanzielle Stabilität zu bewahren, Wachstum neu zu beleben und Störungen im Handel und in globalen Versorgungsketten so gering wie möglich zu halten, um gestärkt aus der Krise hervorzugehen. Die G20 will auch hilfebedürftigen Ländern Unterstützung zukommen lassen.

Zu dem Videogipfel hatte der saudische König Salman eingeladen, dessen Land dieses Jahr der G20 vorsitzt. Die Staatengruppe vereint zwei Drittel der Weltbevölkerung, 85 Prozent der globalen Wirtschaftsleistung und 75 Prozent des Welthandels. Ihr gehören unter anderen die USA, China und Russland an. Für Deutschland nahm Bundeskanzlerin Angela Merkel an der Videoschalte teil.

  • Finanzen

    IWF: Europas Wirtschaft wird dieses Jahr schwere Rezession erfahren

    WASHINGTON (dpa-AFX) - Europas Wirtschaft steht nach Ansicht des Internationalen Währungsfonds (IWF) wegen der Coronavirus-Pandemie in diesem Jahr eine schwere Rezession bevor. Das sei angesichts der weitgehenden Stilllegung des öffentlichen Lebens inzwischen eine Gewissheit, schrieb der Direktor der

  • Finanzen
    dpa-AFX

    KORREKTUR/ROUNDUP/Schutzschirm: Esprit mit Rettungsversuch

    (Der 2. Absatz wurde neu gefasst. Es wird klargestellt, dass Esprit mit dem Antrag vorausschauend eine Zahlungsunfähigkeit der Gesellschaften vermeiden wollte)

  • Finanzen

    KORREKTUR: Mehrere Esprit-Tochtergesellschaften beantragen Schutzschirm

    (Überschrift und 1. Satz wurden neu gefasst. Es wird klargestellt, dass Esprit mit dem Antrag vorausschauend eine Zahlungsunfähigkeit der Gesellschaften vermeiden wollte)

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Aktien Wien Schluss: ATX startet etwas schwächer in die Woche

    WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Montag mit etwas schwächerer Tendenz geschlossen. Der ATX fiel 8,08 Punkte oder 0,40 Prozent auf 1989,72 Einheiten. Nach sehr schwachem Verlauf konnte der Leitindex im Späthandel seine Verluste im Windschatten einer freundlichen Wall Street deutlich eingrenzen

  • Finanzen
    dpa-AFX

    L'Oreal zieht Prognose zurück - Umsatzrückgang im ersten Quartal

    CLICHY (dpa-AFX) - Der weltgrößte Kosmetikhersteller L'Oreal hat seine Prognose wegen der Coronavirus-Pandemie zurückgezogen und seine Hauptversammlung verschoben. Da ein Ende der gesundheitlichen Notlage derzeit zeitlich nicht abschätzbar sei, ziehe der Konzern seinen Ausblick zurück, teilte L&

  • Finanzen

    Aktien Europa Schluss: Dank US-Börsen weiter erholt - Börse Madrid sehr schwach

    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben am Montag im Schlepptau der US-Börsen zugelegt und überwiegend auf Tageshoch geschlossen. Eine Ausnahme war die Börse in Spanien, die den Handel mit deutlichen Verlusten beendete. Nach wie vor dreht sich alles um die Corona-Krise

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Ölpreise weiten Verluste aus - Brent-Kurs auf Tief seit November 2002

    NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Montag wegen der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie anfängliche Verluste noch ausgeweitet. Der Preis für ein Fass (159 Liter) der Nordseesorte Brent fiel zeitweise auf 21,95 US-Dollar und damit auf den tiefsten Stand seit November 2002. Damals

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Ölpreise weiten Verluste aus - Brent-Kurs auf Tief seit November 2002

    NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Montag wegen der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie anfängliche Verluste noch ausgeweitet. Der Preis für ein Fass (159 Liter) der Nordseesorte Brent fiel zeitweise auf 21,95 US-Dollar und damit auf den tiefsten Stand seit November 2002. Damals

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax legt in Corona-Krise wieder zu

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt haben Anleger zum Beginn der sechsten Woche der Corona-Krise wieder etwas Mut gefasst. Nachdem der deutsche Leitindex Dax noch recht schwach in den Tag gestartet war, arbeitete er sich bis zum Börsenschluss langsam aber sicher in den Gewinnbereich vor und

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Hellofresh rechnet mit Rückenwind durch Coronavirus

    BERLIN (dpa-AFX) - Der Kochboxenlieferant Hellofresh zementiert seinen Ruf als Gewinner der Corona-Krise. Im ersten Quartal dürften sowohl der Umsatz als auch der Betriebsgewinn über den Markterwartungen liegen, teilte der MDax -Konzern mit. Die Aktie machte nachbörslich einen kräftigen Sprung.

  • Finanzen
    dpa-AFX

    VIRUS/GESAMT-ROUNDUP: Schwere Rezession vorhergesagt - Sorge um Pflegeheime

    BERLIN (dpa-AFX) - Die deutsche Wirtschaft wird infolge der Corona-Krise nach Einschätzung des Sachverständigenrats deutlich einbrechen. Die "Wirtschaftsweisen" sagen im günstigsten Fall ein Minus von 2,8 Prozent beim Bruttoinlandsprodukt in diesem Jahr voraus. Während die Infektions- und Todeszahlen

  • EU-Wirtschaftskommissar Gentiloni fordert Kompromiss im Streit um Corona-Bonds
    Finanzen
    AFP

    EU-Wirtschaftskommissar Gentiloni fordert Kompromiss im Streit um Corona-Bonds

    EU-Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni hat Deutschland zu einem Kompromiss im Streit um die Corona-Bonds gedrängt. Eine Möglichkeit, die massiven wirtschaftlichen Probleme durch die Coronavirus-Pandemie zu bewältigen, sei die Ausgabe von Anleihen, sagte Gentiloni am Montag im italienischen Radiosender

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Verband: Corona-Krise fördert Digitalisierung vieler Selbstständiger

    BERLIN/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Corona-Krise bringt gerade kleinere Unternehmen aus Sicht des Selbstständigen-Verbands VGSD technisch noch einmal deutlich voran. "Ich glaub, es ist ein Crashkurs in Sachen Digitalisierung für uns alle", sagte Andreas Lutz, Vorsitzender des Verbands der Gründer

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ROUNDUP 2: Regierung sieht keine Anzeichen für Lockerung von Corona-Maßnahmen

    BERLIN (dpa-AFX) - Eine Woche nach ihrer Einführung ist kein schnelles Ende der Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Sicht. "Wir brauchen alle Maßnahmen unvermindert", betonte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin. Solange sich die Ausbreitung des Virus

  • Finanzen
    dpa-AFX

    ROUNDUP 2: Regierung sieht keine Anzeichen für Lockerung von Corona-Maßnahmen

    BERLIN (dpa-AFX) - Eine Woche nach ihrer Einführung ist kein schnelles Ende der Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Sicht. "Wir brauchen alle Maßnahmen unvermindert", betonte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin. Solange sich die Ausbreitung des Virus

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Putin und Trump sprechen über Coronavirus und Ölpreis

    MOSKAU (dpa-AFX) - Russlands Präsident Wladimir Putin und sein US-Kollege Donald Trump haben angesichts der Coronavirus-Pandemie nach Kremlangaben Möglichkeiten einer engeren Zusammenarbeit besprochen. Trump und Putin hätten sich besorgt gezeigt und ausgetauscht über die Lage in ihren Ländern beim Kampf

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Putin und Trump sprechen über Coronavirus und Ölpreis

    MOSKAU (dpa-AFX) - Russlands Präsident Wladimir Putin und sein US-Kollege Donald Trump haben angesichts der Coronavirus-Pandemie nach Kremlangaben Möglichkeiten einer engeren Zusammenarbeit besprochen. Trump und Putin hätten sich besorgt gezeigt und ausgetauscht über die Lage in ihren Ländern beim Kampf

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Putin und Trump sprechen über Coronavirus und Ölpreis

    MOSKAU (dpa-AFX) - Russlands Präsident Wladimir Putin und sein US-Kollege Donald Trump haben angesichts der Coronavirus-Pandemie nach Kremlangaben Möglichkeiten einer engeren Zusammenarbeit besprochen. Trump und Putin hätten sich besorgt gezeigt und ausgetauscht über die Lage in ihren Ländern beim Kampf

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich - Prag und Budapest im Minus

    MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten osteuropäischen Börsen haben am Montag uneinheitlich geschlossen. Während die tschechische Börse den Handel schwach beendete und die ungarische leichte Verluste verbuchte, hielten sich die Aktienmärkte in Polen und Russland stabil. Unverändert

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Aktien Frankfurt Schluss: Dax legt trotz anhaltender Corona-Krise wieder zu

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt haben Anleger zum Beginn der sechsten Woche der Corona-Krise wieder etwas Mut gefasst. Nachdem der deutsche Leitindex Dax noch recht schwach in den Tag gestartet war, arbeitete er sich bis zum Börsenschluss langsam aber sicher in den Gewinnbereich vor und

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Aktien Frankfurt Schluss: Dax legt trotz anhaltender Corona-Krise wieder zu

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt haben Anleger zum Beginn der sechsten Woche der Corona-Krise wieder etwas Mut gefasst. Nachdem der deutsche Leitindex Dax noch recht schwach in den Tag gestartet war, arbeitete er sich bis zum Börsenschluss langsam aber sicher in den Gewinnbereich vor und

  • Finanzen
    dpa-AFX

    AfD-Politiker gegen Einreisebeschränkungen für Erntehelfer

    BERLIN (dpa-AFX) - Aus Sorge um die heimische Obst- und Gemüseernte plädiert die AfD für eine Öffnung der Grenzen für Saisonarbeiter aus Osteuropa. "Wenn es zur Zeit Ausnahmen von dem ansonsten bedingungslosen Einreisestopp geben kann, dann ausschließlich für die gut eingeübten Fachkräfte, die unsere

  • Finanzen
    dpa-AFX

    AfD-Politiker gegen Einreisebeschränkungen für Erntehelfer

    BERLIN (dpa-AFX) - Aus Sorge um die heimische Obst- und Gemüseernte plädiert die AfD für eine Öffnung der Grenzen für Saisonarbeiter aus Osteuropa. "Wenn es zur Zeit Ausnahmen von dem ansonsten bedingungslosen Einreisestopp geben kann, dann ausschließlich für die gut eingeübten Fachkräfte, die unsere

  • Finanzen
    dpa-AFX

    AfD-Politiker gegen Einreisebeschränkungen für Erntehelfer

    BERLIN (dpa-AFX) - Aus Sorge um die heimische Obst- und Gemüseernte plädiert die AfD für eine Öffnung der Grenzen für Saisonarbeiter aus Osteuropa. "Wenn es zur Zeit Ausnahmen von dem ansonsten bedingungslosen Einreisestopp geben kann, dann ausschließlich für die gut eingeübten Fachkräfte, die unsere

  • Finanzen
    dpa-AFX

    Ärztepräsident: Nach Corona-Genesung Kontaktsperre lockern

    BERLIN (dpa-AFX) - Für Menschen, die eine Corona-Ansteckung überwunden haben, sollte nach Auffassung der Bundesärztekammer die Kontaktsperre gelockert werden. Dafür wäre es gut, möglichst viele Bundesbürger auf Antikörper zu testen. "Alle, die immun sind, weil sie die Infektion schon hinter sich