Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 44 Minuten

VIRUS/FDP-Fraktionsvize: Bundesregierung muss Firmen mehr helfen

BERLIN (dpa-AFX) - FDP-Fraktionsvize Michael Theurer hat das geplante milliardenschwere Hilfspaket der Bundesregierung für Solo-Selbstständige begrüßt - hält aber weitere Maßnahmen für dringend notwendig. Die Liquiditätslage der Firmen drohe sich in wenigen Tagen drastisch zu verschärfen, sagte Theurer der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag. Die Bundesregierung müsse Zahlungen als Verlustrücktrag oder als Barauszahlungen sofort vom Finanzamt den Unternehmen zur Verfügung stellen.

Theurer kritisierte außerdem das beschlossene Kreditprogramm für Unternehmen. Die Rückmeldungen aus den Firmen seien "verheerend". Der Eigenbehalt von 20 Prozent sei zu hoch, denn vielen Unternehmen fehle nach der jahrelangen "Schröpfung" durch die Bundesregierung schlicht das Eigenkapital. "Die Kredite können nicht besichert werden, da es sich nicht um Investitionen handelt, sondern um die Finanzierung des laufenden Betriebs."