Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 7 Minuten

VIRUS: EU-Kommission genehmigt französische Hilfen

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU-Kommission hat französische Beihilfen zur Unterstützung der Wirtschaft nach dem Coronavirus-Ausbruch genehmigt. Die Brüsseler Behörde billigte nach eigenen Angaben vom Samstag drei Regelungen, mithilfe derer Frankreich in Schwierigkeiten geratene Unternehmen mit Krediten in Höhe von 300 Milliarden Euro versorgen will. Sie gab ihre Zustimmung innerhalb von 48 Stunden, nachdem sie am 19. März einen neuen Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts von Covid-19 erlassen hatte.