Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 35 Minuten

VIRUS: EU erlaubt Italien Beihilfen von 50 Millionen Euro für Corona-Schutz

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Italien darf die Herstellung und Beschaffung von Beatmungsgeräten und persönlichen Schutzausrüstungen gegen das Coronavirus mit 50 Millionen Euro unterstützen. Das hat die EU-Kommission am Sonntag im Rahmen ihrer neuen Beihilferegeln beschlossen. "Dies sind sehr schwierige Zeiten, insbesondere für Italien. Wir müssen alles tun, um die Auswirkungen des Coronavirus-Ausbruchs auf Menschenleben und die Lebensgrundlagen abzumildern", sagte die zuständige Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager laut Mitteilung zu der Entscheidung.

Die 50 Millionen Euro sollen dazu dienen, medizinische Geräte sowie Masken, Brillen, Kittel und Schutzanzüge für das italienische Gesundheitswesen zu besorgen. "Diese Regelung wird es Italien erleichtern, den infizierten Menschen die notwendige medizinische Behandlung zukommen zu lassen und gleichzeitig Gesundheitsdienstleister sowie die Bevölkerung zu schützen", erklärte die Kommission dazu. Die Brüsseler Behörde muss staatliche Beihilfen genehmigen. Die Regeln dafür wurden wegen des Ausbruchs von Covid-19 am 19. März 2020 geändert, um umfassender helfen zu können.