Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 41 Minuten

VIRUS: Bahnverkehr in Großbritannien wegen Pandemie eingeschränkt

LONDON (dpa-AFX) - Der Bahnverkehr in Großbritannien wird wegen der Corona-Pandemie schrittweise reduziert. Eine entsprechende Vereinbarung ist nach Angaben des Verkehrsministeriums vom Freitag mit den Bahnbetreibern getroffen worden. Grund sei der starke Rückgang an Reisenden; die Regelung soll ab Montag gelten. Strecken, die für den Warenverkehr und Arbeitnehmer in einigen Branchen unverzichtbar sind, werden laut Minister Grant Shapps weiter bedient.

Bereits zuvor waren etliche Züge im Land ausgefallen, unter anderem, weil viele Angestellte der privaten Bahnunternehmen in Selbstisolation sind. Auch der U-Bahn- und Busverkehr in London ist eingeschränkt. Eine Ausgangssperre in der besonders stark betroffenen Hauptstadt hat Premier Boris Johnson vorerst ausgeschlossen. Er hofft, dass der Coronavirus-Ausbruch in seinem Land bis Anfang Sommer unter Kontrolle gebracht wird - Kritiker halten das für unrealistisch.