Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 12 Minuten
  • Nikkei 225

    28.009,35
    -239,89 (-0,85%)
     
  • Dow Jones 30

    32.832,54
    +29,07 (+0,09%)
     
  • BTC-EUR

    23.380,34
    +350,13 (+1,52%)
     
  • CMC Crypto 200

    557,08
    +14,20 (+2,62%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.644,46
    -13,10 (-0,10%)
     
  • S&P 500

    4.140,06
    -5,13 (-0,12%)
     

Vierte Tommy Hilfiger Fashion Frontier Challenge richtet sich an Sozialunternehmer, die die Inklusion in der Mode vorantreiben

·Lesedauer: 5 Min.

Das Programm lädt Sozialunternehmer aus historisch unterrepräsentierten Communities ein, sich mit ihren innovativen Ideen einzubringen, um die Chance auf Finanzierung und Mentoring zu bekommen.

AMSTERDAM, March 28, 2022--(BUSINESS WIRE)--Tommy Hilfiger, ein Unternehmen im Besitz der PVH Corp. [NYSE: PVH], gibt erfreut bekannt, dass ab sofort Anmeldungen für die vierte Ausgabe der Tommy Hilfiger Fashion Frontier Challenge eingereicht werden können. Das globale Programm steht für Tommy Hilfigers Nachhaltigkeitsvision Waste Nothing and Welcome All (Nichts verschwenden und alle willkommen heißen). Es stärkt und unterstützt neue Stimmen in der Welt des sozialen Unternehmertums, die skalierbare und revolutionäre Innovationen entwickeln, um eine inklusivere Zukunft der Mode zu schaffen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220328005211/de/

Tommy Hilfiger Fashion Frontier Challenge 3rd Edition Finale Event (Photo: Business Wire)

Ganz im Sinne des Engagements von Tommy Hilfiger für Inklusion, Vielfalt und die Erkenntnis des Mangels an Gleichberechtigung und Chancengleichheit werden Personen aus historisch unterrepräsentierten Gemeinschaften, darunter Schwarze, Indigene, People of Color (BIPOC), Menschen mit Behinderungen und Frauen, auch in diesem Jahr nachdrücklich ermutigt, sich zu bewerben. Anmeldungen können bis zum 29. April 2022 eingereicht werden über https://platform.younoodle.com/competition/th_fashion_frontier_challenge_2022.

"Mit der Tommy Hilfiger Fashion Frontier Challenge sollen Unternehmer aus allen Gesellschaftsschichten zusammengebracht werden, die Wissen und Ressourcen investieren, um die einzigartige Kraft ihrer Innovationen nutzbar zu machen", sagte Tommy Hilfiger. "Schließlich bin ich selbst Unternehmer und wollte schon immer eine globale Lifestyle-Marke aufbauen, die alle Menschen einbezieht - eine Philosophie, die auch in dieser Challenge weiterlebt. Ich glaube fest daran, dass wir gemeinsam eine Zukunft mit sinnvollem und dauerhaftem Wandel schaffen können."

Den Gewinnern winken folgende Preise zur Unterstützung ihrer Geschäftsidee:

  • Insgesamt 200.000 €, aufgeteilt auf zwei Gewinner

  • Ein zusätzlicher Preis in Höhe von 15.000 € für die Wahl zum "Publikumsliebling"

  • Ein einjähriges Mentoring mit den internen globalen Experten von Tommy Hilfiger

  • Ein einjähriges INSEAD-Mentoring samt Kurs

Tommy Hilfiger lädt die Fans der Marke ein, in der ersten Phase der Challenge als digitale Juroren mitzuwirken. Als solche werden sie der Marke dabei helfen, aus allen Bewerbern die Top 50 auszuwählen. Interessenten können sich bis zum 20. April 2022 bewerben über https://platform.younoodle.com/competition/consumer_vote_tommy_hilfiger_fashion_frontier_challenge_2022.

Aus den 50 besten Bewerbern werden dann in einem internen Verfahren sechs Finalisten ermittelt. Jeder Finalist wird eingeladen, seinen Geschäftsplan mit Unterstützung von Tommy Hilfiger und externen Experten weiterzuentwickeln, bevor das Finale stattfindet. Nach einem Training durch einen erfahrenen Coach für die Wettbewerbspräsentation (Pitch) wird jeder Finalist sein Konzept einer Jury und einem internen Tommy-Hilfiger-Publikum bei der Abschlussveranstaltung der globalen Tommy Hilfiger Fashion Frontier Challenge Anfang 2023 vorstellen.

"Wir bei Tommy Hilfiger möchten mit den Communities zusammenarbeiten, um Innovation, Inklusion und Vielfalt voranzutreiben und so einen dauerhaften Wandel zu bewirken", sagte Martijn Hagman, CEO, Tommy Hilfiger Global und PVH Europe. "Zum Auftakt der vierten Tommy Hilfiger Fashion Frontier Challenge freuen wir uns schon jetzt darauf, zu sehen, welche Ideen zum Vorschein kommen, die Communities unterstützen und dazu beitragen, die Zukunft der Mode zu gestalten."

Seit ihrer Gründung im Jahr 2018 hat die Tommy Hilfiger Fashion Frontier Challenge bereits 550.000 Euro vergeben, um globale Unternehmer dabei zu unterstützen, ihre innovativen Ideen in die Praxis umzusetzen, damit sie in ihren Communities echte Veränderungen bewirken können. Zu den Gewinnern der dritten Ausgabe gehörten Lalaland, eine in den Niederlanden ansässige Plattform, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz maßgeschneiderte und inklusive synthetische Modelle verschiedener Ethnien erstellt, und UZURI K&Y, eine in Ruanda ansässige umweltfreundliche Schuhmarke, die recycelte Autoreifen aus der Region südlich der Sahara verwendet und einheimische Jugendliche beschäftigt. Clothes to Good, ein soziales Unternehmen mit Sitz in Südafrika, das durch Textilrecycling die Gründung von Kleinstunternehmen unterstützt und Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen schafft, wurde zum Publikumsliebling gekürt. Weitere Informationen über die Nachhaltigkeitspolitik von Tommy Hilfiger, die von der PVH-Strategie Forward Fashion unterstützt wird, finden Sie auf https://global.tommy.com/en_int/about-us-corporate-sustainability.

Weitere Informationen über die Tommy Hilfiger Fashion Frontier Challenge und die Bewerbungsmodalitäten finden Sie hier: https://responsibility.pvh.com/tommy/fashion-frontier-challenge/.

Freunde und Follower der Marke können sich gerne am Gespräch in Social Media unter #TommyHilfiger und @TommyHilfiger beteiligen.

Über Tommy Hilfiger
TOMMY HILFIGER ist eine der weltweit bekanntesten Premium-Lifestyle-Marken, die seit 1985 die Verbraucher motiviert und inspiriert. Die Marke verbindet Klassisches mit Neuem, um künftige Trends aufzuzeigen. Sie mischt mutig Prep-Style und das Americana-Erbe mit frischen Perspektiven aus der Popkultur, um einprägsame Produkte und Kollektionen zu entwerfen. Mit der Vision von Herrn Hilfiger fängt TOMMY HILFIGER die spielerische Alchemie ein, die notwendig ist, um innovative und immersive Verbrauchererlebnisse zu schaffen. Im Mittelpunkt der Marke steht die Vision "Waste Nothing and Welcome All" (Nichts verschwenden und alle willkommen heißen). Dieses unbeirrbare Engagement für Nachhaltigkeit, Inklusivität, Vielfalt und Kreislaufwirtschaft motiviert die Teams, eine bessere Modebranche zu schaffen.

Der weltweite Einzelhandelsumsatz der Produkte von TOMMY HILFIGER betrug im Jahr 2020 fast 7 Milliarden US-Dollar. Die Lifestyle-Kollektionen von TOMMY HILFIGER und TOMMY JEANS umfassen Herren-, Damen- und Kinderkollektionen, Schuhe und Accessoires, körpernahe Kleidung sowie eine Reihe von Lizenzprodukten wie Brillen, Uhren und Düfte. Die Tommy Hilfiger Group gehört zur PVH Corp., beschäftigt weltweit mehr als 16.000 Mitarbeiter und verfügt in 100 Ländern über ein ausgedehntes Vertriebsnetz mit mehr als 2.000 Einzelhandelsgeschäften, darunter der größte globale Flagship-Store auf tommy.com.

Über die PVH Corp.
PVH ist eines der renommiertesten Mode- und Lifestyle-Unternehmen der Welt, das in mehr als 40 Ländern aktiv ist. Zu unseren weltweit verbreiteten Kultmarken gehören Calvin Klein und TOMMY HILFIGER. Unsere 140-jährige Firmengeschichte basiert auf der Stärke unserer Marken und unseres Teams sowie auf unserem erklärten Ziel, die Mode immer weiter voranzutreiben. Das ist unsere Kraft - und die Kraft von PVH.

Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram, Twitter und LinkedIn.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220328005211/de/

Contacts

Tommy Hilfiger
Virginia Ritchie
Vice President, Global Communications
E-Mail: virginia.ritchie@tommy.com
Tel.: +31 6 4318 4870

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.